Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Sep
26

Berliner Event-Planung mit sozialem Benefit

Select Catering Berlin über soziale Getränke, den Kiezeffekt und die Markthalle 9

Berliner Event-Planung mit sozialem Benefit

(NL/8270812135) In weiten Teilen des Berliner Event-Geschäfts bestimmt der Einkaufspreis das Wasser: klassisch gibt`s das Brandenburger Landquell zu 1,20 Euro/Kiste. Im gehoben noblen Veranstaltungsgeschäft dürfen es Edelmarken wie San Pellegrino oder Evan sein – das Berliner BIO Catering SELECT dagegen unterstützt bereits seit 3 Jahren das nachhaltige Trinkwasser-Projekt VIVA con Agua aus Hamburg St. Pauli.

Auf einer eintägigen Konferenz oder einem Abend-Event mit 400 Personen werden durchschnittlich 800 Gläser Wasser getrunken. Das sind gute 30 Kästen Mineralwasser. Eine Europalette ist mit 54 Kästen beladen und so kommt die monatliche LKW-Ladung rasch zusammen, sagt Ulrike Harnisch, Geschäftsführerin von Select Catering Berlin. Da kann es nicht egal sein, was für ein Mineralwasser ins Glas kommt.

In weiten Teilen des Berliner Event-Geschäfts bestimmt der Einkaufspreis das Wasser: klassisch gibt`s das Brandenburger Landquell zu 1,20 Euro/Kiste. Im gehoben noblen Veranstaltungsgeschäft dürfen es Edelmarken wie San Pellegrino oder Evan sein – das Berliner BIO Catering SELECT dagegen unterstützt bereits seit 3 Jahren das nachhaltige Trinkwasser-Projekt VIVA con Agua aus Hamburg St. Pauli.

Die Idee von VIVA con Agua ist einfach wie gut. Die Gewinne aus dem Mineralwasser-Verkauf in der 1. Welt fließen in Trinkwasser-Projekte in der 3. Welt. Weltweit haben fast eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Über 2,5 Milliarden Menschen leben ohne angemessene sanitäre Basisversorgung. Mit Hilfe eines stetig wachsenden Netzwerkes konnte VIVA con Agua bis heute über den Verkauf über 1,5 Millionen sammeln und 130.000 Menschen dauerhaft den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen.

Ein ähnlicher Ansatz, lokaler gedacht und mit 4,9% Alkohol hört auf den Namen Quartiermeister. Das gut trinkbare Pils ist das Bier für den Kiez. Jeder Flasche Quartiermeister trägt zur Förderung sozialer Initiativen und Projekte in der Berliner Nachbarschaft bei. Und das Beste daran, man kann mitbestimmen, wohin das Geld geht: Hier der Etat für die Förderprojekte II. Quartal 2013: jeweils 925 Euro gehen an folgende Projekte:

1. Platz mit 620 Stimmen: UFFMUCKEN
2. Platz mit 477 Stimmen: Künstlerische Aktion Kreuzberger Kids
3. Platz mit 427 Stimmen: Graffitiprojekt bei „Jackie“

Natürlich brauchen alle Ideen, Produkte und Multiplikatoren einen guten Platz, wo sich alle treffen die Markthalle 9 in Kreuzberg 36 ist so einer.

Dazu Veranstaltungsplaner Oliver Theissen von www.berlin-catering-bio.de: Auf dem Samstagsmarkt in der Markthalle treffen wir nicht nur unsere Erzeuger und Bauern, teilweise auch Kunden und Freunde, die uns von sozialen Projekten und Ideen erzählen. So haben wir beispielsweise mit dem Uckermärker Schaufenster die Toscana des Nordens neu entdeckt und mit dem ersten Blätterrascheln eine herbstliche Range regionaler BIO-Produkte für ein Berlin Event mit sozialem Benefit am Start.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.select-catering.de/performance_bio.html

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Agentur Abendhauch/Select Catering Inh.Fr.Harnisch
Ulrike Harnisch
Uhlandstr.69
13156 Berlin
03049911149
info@select-catering.de
http://www.select-catering.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»