Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Mai
29

„Days Of Hope“ gibt Obdachlosen Hoffnung

Die gemeinsame Kampagne von Saatchi & Saatchi Berlin und der Diakonie Frankfurt, „Days of Hope‘, kann erste Erfolge verzeichnen: Nach ihrem Auftritt als Wettermoderator im RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“ verbesserte sich für mehrere Wohnsitzlose ihre scheinbar festgefahrene Lebenssituation.

"Days Of Hope" gibt Obdachlosen Hoffnung

Days of Hope, Rolf aus Frankfurt

Berlin, 29. Mai 2013 – Für Mario Albig, 44, aus Rostock brachte die Kampagne „Days of Hope“, die Saatchi & Saatchi Berlin ursprünglich für die Diakonie Frankfurt initiierte, die Wende. Nachdem der Wohnsitzlose im Februar dieses Jahres als Wettermoderator im RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“ aufgetreten war, fand er einen Platz in einer betreuten Wohngemeinschaft – und Menschen, die helfen. Dank dieser neuen Perspektive kann er sein Leben nun Schritt für Schritt zum positiven verändern.

Die Idee zu den „Days of Hope‘ – Obdachlose moderieren die Winter-Wettervorhersage – griffen auch die anderen europäischen Saatchi & Saatchi-Standorte auf. So brachte die Kampagne beispielsweise in Rumänien, Russland oder Serbien neue Hoffnung und Wärme in das Leben der Obdachlosen. In Russland etwa meldete sich nach der Wettervorhersage ein alter Freund von Irina Grigorievna und bot ihr Hilfe bei der Rückkehr nach Weißrussland an. Und Oleg Valery hat einen Job bei der U-Bahn Gesellschaft angenommen und lebt in einem Hostel. In Rumänien bekam der vormals Obdachlose „Catalin“ seinen Führerschein zurück: Er arbeitet wieder als Taxifahrer und kann selbst für seinen Lebensunterhalt aufkommen.

Zu solch wichtigen Schritten ist nicht jeder Obdachlose gleichermaßen in der Lage. „Für viele Obdachlose ist der Schritt in eine eigene Wohnung mit geregeltem Alltag eine große Herausforderung. Lange Arbeitslosigkeit, kein fester Wohnsitz, aber auch Krankheit prägen das Leben der Obdachlosen. Viele Obdachlose schaffen den Weg zurück in die Gesellschaft nicht. Die zahlreichen Einrichtungen der Obdachlosenhilfe bieten Hilfe, Beratung, Unterkunft. Aber auch die Ausgabe von Schlafsäcken, Kleidung, Schuhen oder warme Mahlzeiten in Tagesaufenthaltsstätten für Obdachlose sind unverzichtbare Angebote, die Menschen in akuter Not helfen“, so Dr. Michael Frase, Leiter des Diakonischen Werks für Frankfurt am Main. Umso wichtiger sei es, dass Projekte wie die „Days of Hope‘ karitative Einrichtungen durch Spendenaufrufe unterstützen.

Die erfolgreiche Kampagne „Days of Hope‘ erhält auch über die Grenzen Europas hinaus viel positive Resonanz. Internationale Einrichtungen aus den USA und Australien wollen das Konzept der „Days Of Hope“ übernehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Facebook unter http://www.facebook.com/DaysofHope2013.

Über Saatchi & Saatchi
Saatchi & Saatchi Deutschland ist die Lovemarks Company, die Marken wie Toyota, O2, AS&S Radio, Pampers, Ariel, vivesco, Voltaren, Pro7, AIDA, Veltins, Union Investment und CosmosDirekt auf ihrem Weg zur Lovemark begleitet.

Kontakt:
Saatchi & Saatchi
Michael Samak
Otto-Meßmer-Straße 1
60314 Frankfurt am Main
+49 (0) 69 7142 0
presse@saatchi.de
http://www.saatchi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen