Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Sep
05

Die Wahl digital gewinnen: KOKUUNA bringt Parteien in den Bundestag

- Studie zeigt: Online-Kampagnen entscheiden die Bundestagswahl
- KOKUUNA bietet eine schnelle und zielgerichtete Online-Ausstrahlung von Wahlbotschaften
- Die neue Agentur stimmt politische Online-Kampagnen bei minimalen Streuverlusten punktgenau und kosteneffizient auf den Wahlkreis ab

Regensburg, 5. September 2013_ KOKUUNA, die neu gegründete Agentur für Online-Kommunikation und Meinungsbildung, unterstützt ab sofort Parteien beim Online-Wahlkampf. Die Bundestagswahl 2013 rückt immer näher, ab jetzt zählt für Politiker jeder Tag, um die Wähler von sich zu überzeugen. So kurz vor der Wahl gibt es noch viele Unentschlossene, die es für sich zu gewinnen gilt. Eine aktuelle repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM zeigt, dass der Einsatz des Internets durch die politischen Parteien das Ergebnis der Bundestagswahl 2013 maßgeblich beeinflussen wird. 37 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland sind dieser Ansicht. Unter den 18- bis 29-Jährigen vertritt sogar fast jeder Zweite diese Meinung – in diesem Alterssegment gaben zudem 80 Prozent der Befragten an, das Internet als Informationsquelle für politische Inhalte zu nutzen – hier steckt also massives Potential für politische Institutionen und ihre Wahlbotschaften.

Längst haben digitale Kommunikationsmaßnahmen den traditionellen und klassischen Stimmenfang abgelöst: Stimmungsreden im Bierzelt des Nachbardorfes waren gestern, die junge Generation lebt, informiert und vernetzt sich heute online. “Um Wähler zu mobilisieren, spielen Online-Kampagnen der Parteien eine zentrale Rolle”, sagt Phuc Huynh, Geschäftsführer bei KOKUUNA. “Die Wahl wird digital entschieden. Online-Kampagnen werden für die Parteien das Zünglein an der Waage sein, um die entscheidenden Stimmen zu erringen und in den Bundestag einzuziehen.”

KOKUUNA richtet Online-Kampagnen bei minimalen Streuverlusten exakt auf einen bestimmten Wahlkreis aus. Werbemittel und Werbebotschaften können dabei in jeder Phase des Wahlkampfes ausgewechselt werden – somit werden die Botschaften nach tagesaktuellen Ereignissen gesendet. Durch die automatische Optimierung der Kampagne bietet KOKUUNA die größtmögliche Effizienz: Die Anzeige mit der höchsten Klickrate wird häufiger ausgestrahlt, weniger erfolgreiche Botschaften automatisch heruntergefahren.

Das Internet ist wahlentscheidend – keiner kann es sich mehr leisten, vor dem digitalen Kanal die Augen zu verschließen. KOKUUNA macht Wahlbotschaften sichtbar.

Für ihre Auftraggeber entwickeln die Regensburger individuelle und maßgeschneiderte Online-Marketing-Konzepte: Von der maßgeschneiderten Internetadresse über gezielte Werbung bis zur redaktionellen Platzierung in den Medien – und das sowohl exakt in einem Postleitzahlgebiet als auch auf internationaler Ebene. Dafür greift KOKUUNA auf eines der marktführenden Ad-Networks im deutschsprachigen Raum mit stark frequentierten Premiumseiten zurück. Mit dem innovativen Unternehmenskonzept führt KOKUUNA Parteien und ihre potenziellen Wähler auf eine neuartige Art und Weise zusammen.

Im digitalen Zeitalter stoßen analoge Medien wie Zeitung, Radio und Plakatwerbung im Wahlkampf an ihre natürlichen Grenzen: Die Reichweite von Zeitungen und Zeitschriften ist seit Jahren rückläufig. Printmedien erreichen also nur noch einen Bruchteil der Wähler und sind genauso wie Plakate inhaltlich statisch. Mit den konventionellen Medien sind im Wahlkampf keine flexiblen Werbebotschaften möglich und zudem sind diese immer mit einem erheblichen Streuverlust verbunden.

Der Vorteil von Online-Kampagnen liegt auf der Hand: Ohne Medienbruch werden wahlinteressierte User nach dem Klick auf das Werbemittel direkt auf die Homepage des Werbenden geführt und können sich dort weiter informieren. Bei Tageszeitungen oder Plakaten muss der Wähler hingegen erst online gehen – hier droht die Gefahr, dass der potentielle Wähler abgelenkt wird oder das Interesse verliert.

Entsprechend generiert KOKUUNA die maximale Schnittmenge zwischen Unternehmen, Parteien sowie Verwaltungen und Internetnutzern. Besonderes Augenmerk gilt dabei der sogenannten Generation Y, die als Gruppe der 16- bis 32-jährigen in der digitalen Welt zu Hause sind und in naher Zukunft weite Bereiche der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wirklichkeit mitgestalten wird.

Über KOKUUNA
Die Regensburger Agentur KOKUUNA versteht ihre Kernaufgabe in der Realisierung von maßgeschneiderten Kommunikationskonzepten auf allen Online-Kanälen mit Hilfe sozialer und technischer Tools. KOKUUNA richtet Online-Kampagnen bei minimalen Streuverlusten exakt auf eine werberelevante Zielgruppe aus – sowohl in einem bestimmten Postleitzahlgebiet als auch auf internationaler Ebene. Werbemittel und Werbebotschaften können dabei jederzeit ausgewechselt werden, somit werden die Botschaften nach tagesaktuellen Ereignissen gesendet. Durch die automatische Optimierung der Online-Kampagnen bietet KOKUUNA die größtmögliche Effizienz bei minimalen Streuverlusten. Dafür greift KOKUUNA auf eines der marktführenden Ad-Networks im deutschsprachigen Raum mit stark frequentierten Premiumseiten zurück. KOKUUNA ist Mitglied des GfK Vereins, Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung e. V.

Keiner kann es sich mehr leisten, vor dem digitalen Kanal die Augen zu verschließen.
KOKUUNA macht Botschaften sichtbar.

Kontakt
KOKUUNA GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
info@kokuuna.de
http://www.kokuuna.de

Pressekontakt:
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
info@elementc.de
http://www.elementc.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»