Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Aug
08

Dr. Schulz PR sucht die deutsche Sommerloch-Ente 2012

Kölner PR-Agentur verleiht Saure-Gurken-Zeit-Award für die absurdeste Nachricht des Sommers – Mitmachen kann jeder auf Facebook

Köln. – Jedes Jahr im Sommer herrscht im Nachrichtensektor Ebbe. Schließlich machen jetzt alle Ferien. Gähnende Leere im Bundestag, Auszeit bei der Bundesliga. Und nicht nur die bunten Blätter melden Nachrichten, die eigentlich gar keine sind: Sommerloch-Meldungen eben.

In dieser Saure-Gurken-Zeit also müssen sich die Redaktionen landauf, landab mit der einen oder anderen Zeitungsente über Wasser halten. Sie lassen dazu entweder das Ungeheuer von Loch Ness oder den legendären Himalaya-Schneemenschen Yeti auferstehen. Oder sie entdecken Kaimane in Badeseen. Und man kann nicht einmal sagen, dass sie sich gar nichts Neues einfallen ließen. Neben dem einen oder anderen Fake, dem sie aufgesessen sind, inszenierten sie diverse Medien-Hypes um „Problem-Bär“ Bruno, die flüchtige Kuh Yvonne oder das putzige Eisbären-Baby Knut.

Solche Berichte sind zwar oft tierisch lustig und unterhaltsam, zuweilen auch skurril und manchmal absurd. Aber ihnen ist eines gemeinsam: Sie sind schlicht überflüssig. Damit sie dennoch einen Nutzen haben, hat sich die Kölner PR-Agentur Dr. Schulz Public Relations GmbH für diesen Sommer etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie verleiht den „Award für die deutsche Sommerloch-Ente des Jahres 2012“.

Jeder kann mitmachen bei der Jagd auf die Sommerloch-Ente 2012 und das erlegte Stück bei Facebook posten. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind lediglich Tatarenmeldungen. Wie der Preis aussieht, was er beinhaltet und wer ihn ergattert, bleibt bis zum 31. August 2012 streng geheim. Denn dann ist Einsendeschluss.

Die Jagdsaison ist eröffnet auf: www.facebook.com/Dr.Schulz.PR.

Apropos: Die Siegerehrung findet nach Sichtung der Flut eingehender Meldungen am Freitag, den 13. September, im rheinland-pfälzischen Sommerloch bei Bad Kreuznach statt – wo auch sonst. Aber vielleicht ist das ja auch schon wieder nur eine Zeitungsente.

Die Dr. Schulz Public Relations GmbH ist eine inhabergeführte Agentur in Köln mit Kunden in ganz Deutschland.

Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern betreuen wir aktuell 20 Kunden und erreichen mit unseren Pressemeldungen viele Millionen Leser im Jahr. Das Spektrum unserer Kunden reicht vom Mittelstand über Konzerngesellschaften und Startup-Firmen bis hin zu Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft.

Wie heißt es doch bei den Schwaben so schön: „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ Bei uns ist es gewissermaßen umgekehrt. Wir können einiges mehr, beispielsweise Prospekte und Anzeigen gestalten oder Websites kreieren – konzentrieren uns aber in aller Regel bewusst auf den Bereich der Pressearbeit im engeren Sinne. Denn das können wir nachweislich am besten. Neben Hochdeutsch, versteht sich.

Auf diese Weise erstellen und verbreiten wir bis zu 300 Pressemeldungen pro Jahr – mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann: Mehr als 7.000 gedruckte Presseartikel und über 30.000 Veröffentlichungen im Internet, alleine im vergangenen Jahr. Im Printbereich liegt die Gesamtauflage bei rund 180 Millionen Exemplaren, was im selben Zeitraum zu 350 Millionen Leserkontakten führte. Unsere Beiträge sind quer über alle Gattungen, Regionen und Marktsegmente hinweg zu finden – angefangen bei der aktuellen Tagespresse über Wochenzeitungen und große Publikums-Titel bis hin zu Fachzeitschriften.

Kontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
v.schulz@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Reklations GmbH
Dr. Volker Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
v.schulz@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»