Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Sep
06

„Ein Verkäufer weiß, dass er beraten muss, um zu verkaufen.“

Martin Limbeck als Verkaufsexperte bei Menschen bei Maischberger

"Ein Verkäufer weiß, dass er beraten muss, um zu verkaufen."

Martin Limbeck (3. v. l.) diskutiert bei Menschen bei Maischberger

(Köln) „Nach Beratung pleite – Wem kann ich mein Geld noch anvertrauen?“. In der ARD-Talkrunde Menschen bei Maischberger am 4. September ging es um das heikle Thema Finanzberatung.

Eingeladen waren Berater, Banker, prominente Betroffene wie Jürgen Drews und Ex-Fußballprofi Michael Schulz, Stephanie Pallasch von Finanztest sowie Verkaufsexperte Martin Limbeck. Limbeck, der mit seinem Trainerteam zahlreiche Bankberater und Finanzdienstleister in Verkaufstechniken schult, gab Auskunft über seine Trainingspraxis. In einer angeregten, teils kontrovers geführten Diskussion stellte er klar, dass erfolgreicher Verkauf nur mit Produktüberzeugung möglich ist.

Der „Top-Verkaufstrainer und einer der Stars seiner Branche“, wie Sandra Maischberger ihn vorstellte, appellierte an die Mitverantwortung der Kunden und an das Gewissen der Verkäufer. Martin Limbeck räumte auf mit hartnäckigen Vorurteilen wie „Ein guter Verkäufer kann alles verkaufen“ und „Ein Verkäufer muss gut reden können“. Dabei machte der „Verkaufstrainer aus Leidenschaft“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) deutlich, dass ein fairer und erfolgreicher Verkauf darauf angewiesen ist, den Bedarf des Kunden exakt zu ermitteln und seinem Willen entsprechend zu handeln. Martin Limbeck distanzierte sich von schwarzen Schafen und räumte Nachholbedarf der Banken in der Verkaufstechnik ein. Seine Verkaufstrainings jedoch hätten mit den bankeigenen Produktschulungen nichts zu tun.

Limbeck ergriff immer wieder das Wort, wenn es um den Verkauf an sich ging. Das Beispiel des anwesenden ehemaligen Bankverkäufers nahm er zum Anlass, deutliche Worte zu der Rolle des Verkäufers zu finden. Auf der einen Seite müsse der Bankberater und Verkäufer den Kunden aufklären und dürfe ihm keine wichtigen Details vorenthalten. Auf der anderen Seite stehe aber auch der Kunde in der Pflicht, sich ausreichend über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, in die er investiert. Insgesamt gelang es Martin Limbeck, den Zuschauern zu vermitteln, dass hohe Verluste nur selten die Folge mangelnder Verkaufstechnik sind.

Die Aussagen der anwesenden Prominenten, so etwa die von Jürgen Drews, der seinen Kontostand „nur peripher“ kenne oder die der TV-Moderatorin Susann Atwell, die sich für ihre Spekulationsimmobile nicht weiter interessiert hatte, gaben Martin Limbeck Recht.

Insgesamt polarisierte Maischbergers Sendung nicht allzu sehr. FAZ, BILD, Welt und WAZ sind sich in ihren Pressekritiken am Tag danach allerdings nicht ganz einig darüber, ob es ein „erhellendes Aneinander-Vorbeireden“ (FAZ) oder eine teils anregende Diskussion war. Am Ende gelang es Sandra Maischberger auf jeden Fall, die knapp 1,7 Millionen Zuschauer (12,6% Marktanteil) für das Thema zu sensibilisieren.

Die Sendung gibt’s jederzeit in der ARD Mediathek.

Bildrechte: WDR, Presse und Information/Bildkommunikation, Melanie Grande

Martin Limbeck ist Vortragsredner und Vertriebstrainer und der Hardselling-Experte im deutschsprachigen Raum. In seinen Vorträgen und Trainings liefert er seit 20 Jahren praxisnahe Strategien für Mitarbeiter aus Management und Verkauf. Martin Limbeck ist der Kopf und Firmeninhaber des Martin Limbeck Trainings® Teams. Er ist Mitglied des Club 55, der German Speakers Association und des Top-Trainer-Teams SALES MASTERs. Limbeck hat für seine Leistungen vielfach Auszeichnungen und Preise erhalten und wurde 2008 und 2011 zum Trainer des Jahres gewählt, seit 2011 darf er sich auch Certified Speaking Professional nennen. Vor kurzem erhielt er die Auszeichnung als „International Speaker of the Year 2012“. Als Autor hat Martin Limbeck zahlreiche Publikationen zum Thema Vertrieb veröffentlicht. Neben Hörbüchern und DVDs erschien im Jahr 2005 sein Buch Das neue Hardselling®. Verkaufen heißt verkaufen, das mittlerweile in der fünften Auflage erschienen ist. Im März 2011 veröffentlichte Martin Limbeck sein aktuelles Buch „Nicht gekauft hat er schon. So denken Top-Verkäufer“, das seitdem große Erfolge verzeichnet und sich konstant in zahlreichen Bestsellerlisten hält.

Kontakt:
Martin Limbeck Trainings® Team
Martin Limbeck
Alte Gasse 4a
61462 Königstein
+49 (0) 6174 / 20 16 19-0
kontakt@ml-trainings.de
http://www.martinlimbeck.de

Pressekontakt:
PS:PR Agentur für Public Relations
Werheid Bettina
Uferstr. 39
50996 Köln
0221 7788980
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen