Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Okt
02

FLYERALARM steigt als erste Online-Druckerei in den 3D-Druck ein

Gründung des Start-Ups my3D, einem Spezialisten für 3D-Figuren / Start des 3D-Druck-Angebots zunächst in München – Ausweitung auf Deutschland und Europa geplant

FLYERALARM steigt als erste Online-Druckerei in den 3D-Druck ein

Als erste Online-Druckerei bietet FLYERALARM den 3D-Druck an

Würzburg, 2. Oktober 2014. FLYERALARM, die führende Online-Druckerei Europas und eines der größten E-Commerce-Unternehmen in Deutschland, steigt in den Wachstums-Markt 3D-Druck ein. Dazu gründet das Würzburger Unternehmen das innovative Start-Up my3D (my3D), das sich auf den Druck von lebensechten 3D-Druck-Figuren spezialisiert hat. FLYERALARM ist als Vorreiter der Branche die erste Online-Druckerei, die den 3D-Druck anbietet und startete das Angebot zum 1. Oktober zunächst in München. Geplant ist in einigen Monaten die bundesweite Verbreitung, auch der Schritt ins europäische Ausland steht auf dem Programm.

„Der 3D-Druck läutet unserer Meinung nach ein neues Zeitalter ein, die Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Bei dieser Revolution sind wir von Beginn an dabei und wir haben Erfahrung mit jungen Wachstums-Märkten. Für unsere Variante des 3D-Drucks kommt uns das Store-Konzept von FLYERALARM zu Gute, mit my3D haben wir uns zusätzliches Know-how und einen Partner an Bord geholt, der ähnlich tickt wie wir. Ich bin mir sicher, dass wir als Innovationsführer in der Branche damit erneut Maßstäbe setzen“, erklärt Markus Schmedtmann, CEO von FLYERALARM.

3D-Druck bei FLYERALARM: sinnvolle Ergänzung des Produktportfolios
Der Einstieg von FLYERALARM in den dynamischen Markt des 3D-Drucks ist ein weiterer Schritt zum Komplettanbieter für Druck- und Marketing-Dienstleistungen. „Der 3D-Druck passt hervorragend zu unserer Strategie und erweitert absolut sinnvoll unsere Produktpalette. Wir starten jetzt mit einem auf den Endkunden ausgerichteten Artikel, aber natürlich sind künftig viele weitere Produkte denkbar, gerade im Merchandising- und Werbemittel-Bereich. Wir stehen gerade erst am Anfang einer Entwicklung, weitere Beteiligungen sind dabei denkbar“, so Schmedtmann weiter.

Zunächst bietet FLYERALARM den Druck eines Abbildes der eigenen Person in 3D an. Die fotorealistischen und mehrfarbigen Figuren bestehen aus hochwertigem Polymer-Gips und sind in verschiedenen Maßstäben von 1:12 bis 1:5 zu haben. Grundlage der Figur ist ein Rundum-Foto das in einer speziellen Fotokabine im FLYERALARM-Store geschossen wird, gestartet wird das Projekt im Store in München. Produziert wird die Figur dann anschließend bei FLYERALARM in Würzburg. Nach etwa drei bis vier Wochen werden die skulpturalen Objekte dann ausgeliefert.

„Wir freuen uns, dass wir einen starken Partner wie FLYERALARM an der Seite haben. Gemeinsam können wir die Entwicklung im 3D-Druck weiter vorantreiben und durch die hohe Prozesseffizienz von FLYERALARM können wir dem Kunden attraktive Preise anbieten. Wir möchten, dass unsere Kunden bewegende Momente in ihrem Leben festhalten können. Der fotorealistische, mehrdimensionale Druck hat einen starken Erinnerungswert an ein emotionalen Moment „, so Frank Ruske von my3D.

Bildrechte: (c) FLYERALARM/my3D

FLYERALARM ist Europas führende Online-Druckerei im B2B-Bereich und eines der größten E-Commerce-Unternehmen in Deutschland. Das stark expandierende Unternehmen aus Würzburg ist Spezialist für Druckprodukte und Werbetechnik. Zum Portfolio gehören Drucksachen aller Art – vom Flyer bis zum fest gebundenen Buch. FLYERALARM hat mit dem Sammeldruckverfahren die Druckbranche revolutioniert und bearbeitet täglich bis zu 15.000 Aufträge für mehr als 500.000 Kunden. Das Unternehmen erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von mehr als 280 Millionen Euro. Die Produkte werden in hochmodernen Druckereien ausschließlich in Deutschland gefertigt, zusätzlich ist FLYERALARM mit acht Stores in deutschen Großstädten vertreten. International ist das Unternehmen in Großbritannien, Italien, Frankreich, Österreich, Polen, Spanien und den Niederlanden tätig.

Firmenkontakt
flyeralarm GmbH
Herr Thomas Doriath
Alfred-Nobel-Straße 18
97080 Würzburg
0931/46584 – 2101
presse@flyeralarm.de
www.flyeralarm.de

Pressekontakt
Doriath Kommunikation
Herr Thomas Doriath
Schleißheimer Straße 2
80333 München
+4917624244283
t@doriath-komm.de
http://www.doriath-komm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen