Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Sep
12

Google Keywords in Google-Ads oft viel zu teuer durch Google-Trick und Überoptimierung

Die Krise macht auch vor Google Anzeigen nicht halt viele Keywords gibt´s jetzt zum Schnäppchenpreis

Google Keywords in Google-Ads oft viel zu teuer  durch Google-Trick und Überoptimierung

(NL/4429669601) Wer es weiß, kann nach dem Lesen dieses Artikels, seine Werbeausgaben sofort drastisch reduzieren. In den letzten Jahren gab es bei den Preisen für einzelne Google-Keywords nur eine Richtung – nach oben. Aber in letzter Zeit bemerke ich, dass Keywords auf breiter Front günstiger werden. Googles Trick – es zeigt weiterhin nur jene Keywords, die man teurer machen muss, aber nie jene die günstiger werden, so der Werbetherapeut http://www.werbetherapeut.com Alois Gmeiner. Gmeiner ist Werbecoach und berät viele Unternehmen und Freiberufler in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Meinung ist klar: wer Werbegeld sparen will, sollte sofort jedes einzelne Keyword überprüfen und kann damit innerhalb kürzester Zeit viel Werbegeld sparen. Auf der Website des Werbetherapeuten finden sich viele GRATIS ebooks und auch ein GRATIS Werbe-Check für alle Interessierten.

Gmeiner: ich bin ein großer Fan von Google-Anzeigen und gerade habe ich wieder den Beweis erlebt. Eine Kundin, Rechtsanwältin in Wien, hat mir begeistert berichtet, dass nach meiner Google Anzeigenprogrammierung, sofort am zweiten Tag, nachdem die Anzeigen freigeschalten wurden, der erste Klienten begrüßt werden konnte. Damit waren für die Kanzlei mit einem Schlag meine gesamten Beratungskosten wieder rückverdient. ich staune immer noch, wie selten gerade bei Freiberuflern Google-Anzeigen zum Einsatz kommen. Ich bin aber auch überzeugt, in den letzten Jahren wurden Google-Anzeigen vor allem überoptimiert. Denn Google ist ja nicht dumm, es zeigt zwar immer und bei jedem Suchwort an, wann es zu billig ist und daher nicht geschalten wird, aber umgekehrt zeigt es nie eine Verbilligung des Keywortpreises an. Dadurch sind viele Google-Fans wieder abgesprungen, weil sie über die teilweise horrenden Klickpreise schockiert waren. Ein, zwei oder sogar drei Euro sind einfach zu viel. In Tages-Coachings, direkt bei seinen Kunden, erstellt der Werbetherapeut für seine Kunden schlagkräftige und vor allem günstige Werbekonzepte und da dürfen Google-Anzeigen nicht fehlen. Aber: Nicht um jeden Preis eine nachhaltige und wirklich günstige Alternative ist Online-PR und Publizität in jeder Form.

Der Werbetherapeut Alois Gmeiner ist Autor mehrerer Fachbuchbestseller (zuletzt erschienen: NO-Budget Marketing). Der Untertitel seines letzten Buches sagt es sehr deutlich: Die besten Werbemittel für leere Kassen. Und Gmeiner versteht dies als Programm. Mal ganz ehrlich mit Millionenaufwand Werbung zu betreiben ist ja keine Kunst. Und genau das ist ja auch bei Google passiert. Die Big-Player haben viele Keywords einfach dadurch ruiniert, indem sie für jeden Klick Unsummen geboten haben, nur um ganz oben auf der Seite zu stehen! Der Werbetherapeut Alois Gmeiner, http://www.werbetherapeut.com, rät Klein- und Mittelbetrieben über ihren Schatten zu springen und die Angst vor Werbung und Online-Werbung im Speziellen zu verlieren. Und genau darum geht Gmeiner den Weg des Speedcoachings und hat große Erfolge damit. Gmeiner: Der Kunde sieht mir über die Schulter, sieht was gemacht wird und kann Erfolge in wenigen Tagen oder Wochen bemerken. Laut Gmeiner bieten Guerilla- und NO Budget Marketing auch Klein- und Mittelbetrieben die Möglichkeiten den Bekanntheitsgrad zu steigern und mehr Umsatz zu generieren. Pointierte und extravagante Maßnahmen führen zu Aufmerksamkeit, was wiederum zu mehr Kunden führt, aber ohne echte Kundenvorteile, die dem modernen Konsumenten geboten werden – ohne die geht es nicht und das ist vor allem bei Google-Anzeigen wichtig, so Gmeiner.
Auf der Homepage des Werbetherapeuten http://www.werbetherapeut.com, können sich Interessierte Unternehmer, Freiberufler und Start ups aus vielen E-books und vielen Stunden Audios und Hörbüchern GRATIS bedienen. Gratis, wie Gmeiner schmunzelnd betont, denn: Gratis ist eines der Werbezauberworte und funktioniert immer wenn man weiß wie es funktioniert.

Kontakt:
Der Werbetherapeut
Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23
1020 Wien
0043/699 133 20 234
werbetherapeut@chello.at
http://www.werbetherapeut.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»