Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Sep
25

Horst-der-specht.de – Die kreative Internetplattform für Kinder geht an den Start

Was kann der Horst?

Horst-der-specht.de - Die kreative Internetplattform für Kinder geht an den Start

Horst steht auf Plätzchen.

Da ist ein Keks im Bild.

Diese Idee ist neu. Horst, der Specht, ist ein virtuelles Bilder- und Backbuch in einem. 35 handgezeichnete Motive erzählen die Geschichte eines Vogels, der seinen Traum verwirklicht und Plätzchenbäcker wird. Die Illustrationen und kurzen Texte könnten für sich allein als Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren stehen. Das sollen sie aber nicht. Da das Buch zugleich als Backbuch für Kinder fungiert, ist in jede Zeichnung das Foto eines real gebackenen Kekses integriert. Thematisch fügt sich das Gebäck in die Geschichte ein – mit einem Klick öffnet sich das zugehörige Rezept. Alle Backanleitungen können kostenfrei heruntergeladen werden. Sie sind kindgerecht erklärt und mit wenigen Zutaten leicht nachzubacken.

Kinder „lesen“ Bilder.

Damit auch Kinder, die noch nicht lesen können, Zugang in die Backwelt finden, gibt es alle Rezepte auch als Fotostrecken. Schritt für Schritt zeigen sie, wie das fertige Plätzchen entsteht. Von den Zutaten, die in den Teig hinein gehören, über das Mischen der Zutaten bis hin zum gebackenen Keks – alle Schritte sind fotografisch festgehalten.

Alle Produkte, die real zu sehen sind, sollen auch in der realen Welt entstehen.

Horst-der-specht.de versteht sich als kreative Seite. Dies gilt für den Keks wie für Bastelideen, die als eigene Rubrik auf der Seite stehen. Horst möchte seine Besucher animieren, in seine virtuelle Welt einzutauchen, seine Ideen aber in der realen Welt zu verwirklichen. Sein Anliegen ist es, Kindern wie Eltern Spaß am gemeinsamen Backen, Basteln und Selbermachen zu vermitteln. Ein Keks lässt sich nicht vor dem Computer backen; eine Pinnwand nicht am PC basteln.
Horst wünscht sich Interaktion. So sollen Kinder an seiner Zukunft mitschreiben. In einer eigens eingerichteten Kinder-Redaktion können sie über den weiteren Verlauf der Geschichte abstimmen und ihre eigenen Vorschläge einbringen. Ob Horst einmal heiraten wird, ob Horst-Küken die Welt erobern werden, er für immer Kekse backt oder demnächst auch Brote – die Zukunft ist frei zur Gestaltung.

Hier backt der Mann.

Horst ist weltoffen und tolerant. Von traditionellen Rollenmustern hält er wenig. Bis er aber so zufrieden war wie heute, hat es ein Weilchen gedauert. In den Jahren vor seiner Küchenkarriere hat er nur gehämmert und den Blick für die Schönheiten dieser Welt verloren. Zuletzt ging es ihm ziemlich fade – so fade, dass er gar nicht mehr fliegen konnte. Eine Specht-Frau namens Hedi hat ihm dabei geholfen, seinen wahren Traum zu erkennen und fortan im Baum zu arbeiten. Sie hämmert. Er backt.
Des Fliegens ist Horst seither auch wieder mächtig. Nun fliegt er los. Passend zu den ersten Lebkuchen im Supermarkt-Regal geht er an den Start – und freut sich vor allem über eines: über Besuch.

Neugierig?

Dann schauen Sie rein:
horst-der-specht.de

Bei Interviewwünschen richten Sie Ihre Anfrage an die Designerin der Seite. Michaela Krüger lebt in Köln. Sie hat Journalistik studiert und arbeitet als Autorin und Illustratorin.
Bis zu drei Horst-Motive dürfen bei einem redaktionellen Abdruck kostenfrei verwendet werden. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
horst-der-specht.de/presse-horst

Die kreative Internetplattform für Kinder

Kontakt:
Horst der Specht
Michaela Krüger
Riehler Gürtel 62
50735 Köln
0221 29881915
post@horst-der-specht.de
http://www.horst-der-specht.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»