Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Sep
21

Luftikus: Innovation für Werbung, Film und Fernsehen die fliegende HD Kamera

Auch ohne teuren Helikopter oder Kamerakran, lassen sich beeindruckende Kamerafahrten bewerkstelligen ein erheblicher Kostenvorteil für Werbung, Film und Medienunternehmen

Luftikus: Innovation für Werbung, Film und Fernsehen  die fliegende HD Kamera

(NL/9837921791) Werbe-, Film- und TV-Produktionen filmen auch aus der Luft. Doch ist dies überall möglich? Mit dem Multikopter des Mirko Baum http://www.airborne-images.com kann dies ohne weiteres Zubehör und vor allem ohne Flugmindesthöhe und großen Aufwand durchgeführt werden. Kamerakräne sind teuer und werden damit unnötig; komplizierte Schienenkonstruktionen auch. Nahaufnahmen aus der Luft geben einem Zuschauer die Illusion direkter Nähe; die Vogelperspektive und eindrucksvolle Panoramafahrten wirken beeindruckend.

Dokumentarvideos, Verfolgungsfahrten aber auch Imagefilme und Online-Präsentationen werden durch Aufnahmen mit einer Qualität von bis zu 24,3 Megapixeln bestmöglich produziert. 50 Bilder pro Sekunde und 40 Kilometer pro Stunde kann der Multikopter leisten. Akkubetrieben hat das Fluggerät eine Reichweite von bis zu drei Kilometern und produziert hochwertige Ergebnisse. Kunden können von der Kontrollstation aus den Kameraflug mitüberwachen und die Arbeit der berufserfahrenen Piloten und Fotografen mit seinen konkreten Vorstellungen abgleichen. Der Dienst des Multikopters spart im Vergleich zu anderen Methoden der Filmproduktion Zeit und Geld. Einsetzbar ist die Kameradrohne bei Fotoshootings und Fotoproduktionen in der Werbung, bei der Produktion von Imagekampagnen, wenn es um möglichst eindrucksvolle Fotos von gesamten Fabrik- oder Produktionsanlagen geht. Im Film wird der Multikopter vor allem für HD-Luftaufnahmen und Videoproduktionen eingesetzt wenn auf das Budget geschaut werden muss, aber dennoch möglichst außergewöhnliche Aufnahmen in den Kasten kommen müssen.

Eine Preisanfrage ist jederzeit möglich über die Webseite http://www.airborne-images.com. Verwacklungsfreie Aufnahmen sind bei Flugrobotergeschwindigkeiten von bis zu 40 Kilometern pro Stunde möglich aus diesen Gründen sind nur zertifizierte Piloten an der Durchführung der Projekte beteiligt. Sämtliche Arbeiten erfolgen auf dem Qualitätsniveau einer Fernsehproduktion und können somit auch in TV- oder Kinofilme direkt und übergangslos eingebunden werden. In wenigen Minuten kann die Ansicht eines weitläufigen Gebäudekomplexes inklusive des angeschlossenen Grundstückes abgeschlossen werden mit geringem Aufwand und optimalen Ergebnissen.

Wichtig für Kunden – es wird erst eine Rechnung erstellt, wenn die vollauf zufrieden sind bis dahin sind kostenlose Korrekturen möglich. Die Firmenwebseite lässt sich in deutscher und englischer Sprache abrufen, das Einsatzgebiet des Multikopters kann weltweit gewählt werden. Infos und Buchung dieser fliegenden Kamera Drohne: http://www.airborne-images.com

Kontakt:
Mirko Baum Airborne Images Luftbilder
Mirko Baum
Dorfstraße 9
34225 Baunatal
0049/5665 937 98 99
info@airborne-images.com
http://www.airborne-images.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»