Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Mai
05

Microsoft veröffentlicht das Manifest für ein neues Arbeiten

Gemeinsam mit Autor Markus Albers, Zeitmanagement-Coach Prof. Dr. Lothar Seiwert, Microsoft Vertriebsdirektor Dr. Thorsten Hübschen, Moderator Richard Gutjahr und Bloggerin Ninia Binias hat Microsoft in Berlin das „Manifest für ein neues Arbeiten“ vorgestellt.

Microsoft veröffentlicht das Manifest für ein neues Arbeiten

Microsoft stellt in Berlin zusammen mit Prof. Dr. Lothar Seiwert das Manifest für ein neues Arbeiten vor

In dem Manifest fordert Herausgeber Microsoft eine umfassende Auseinandersetzung mit einem neuen Arbeiten in Deutschland: Starre Büroarbeit soll flexiblen und mobilen Arbeitsverhältnissen weichen, traditionelle Hierarchien müssen sich auflösen und Unternehmen vielmehr wie ein Netzwerk arbeiten. Dr. Thorsten Hübschen, Business Group Lead der Microsoft Office Division kommentiert: „Die Unternehmenskultur hält nicht mit dem digitalen Wandel Schritt. Wir brauchen in Deutschland eine Debatte zum neuen Arbeiten.“

„Ständiges Verfügbarsein-Müssen, dringende Termine, Rückrufanfragen: es lastet enormer Druck auf uns und unser Leben scheint völlig fremdbestimmt, wodurch sich die Burnout- Fälle häufen. Selten fühlen wir uns frei in unseren Entscheidungen und agieren eher wie Marionetten anderer – ein fataler Kreislauf, der uns Energie raubt. Entweder ziehen wir jetzt die Handbremse oder wir kollabieren als Gesellschaft und als Kultur“, so gab Zeitmanagement-Experte Prof. Dr. Lothar Seiwert am vergangenen Mittwoch zu Protokoll.

Die heutige Arbeitswelt funktioniert kreativer und produktiver als die der Generationen zuvor. Es gilt, selbstbestimmt die persönlichen Produktivitätsphasen nutzen. „Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchien – das fordern die Arbeitnehmer von heute. In einer aktuellen Befragung von YouGov unter 2028 deutschen Wissensarbeitern gab die Mehrheit an, dass festgefahrene Arbeitsabläufe und Hierarchien Produktivität verhindern. Ständige Erreichbarkeit und Überlastung sind negative Folgen, die oft mit den Vorteilen einhergehen“, so der Speaker und Bestsellerautor weiter.

Eines der meistdiskutierten Themen ist aktuell die sogenannte Work-Life-Balance. Wie und wo finden wir diese im Angesicht ständiger Erreichbarkeit? Gibt es eine echte Lösung? Wie unterstützt Technologie jeden einzelnen in seinem digitalen Leben? Besserer und schnellerer Zugriff auf Informationen, einfachere Kommunikation mit Kollegen, Unabhängigkeit vom Arbeitsort sind die Vorteile – auch für den Angestellten. Deshalb sei es ihm so wichtig gewesen, bei der Vorstellung des Microsoft Manifestes als Unterstützer aufzutreten, so Lothar Seiwert abschließend: „Deutschland braucht diese Debatte. Wir müssen das Arbeitsleben grundlegend verändern.“

Mehr Information zum Microsoft Manifest für ein neues Arbeiten unter www.funkschau.de/mobile-solutions/artikel/108366/

Mehr Informationen zu Prof. Dr. Lothar Seiwert unter www.Lothar-Seiwert.de

Mehr Informationen zur PR-Agentur FAKTOR 3 http://www.faktor3.de/ Bildquelle:kein externes Copyright

Wer sich mit den Themen Zeitmanagement und Work-Life-Balance beschäftigt, kennt Prof. Dr. Lothar Seiwert. Seit über 30 Jahren begeistert der von der Zeitschrift Focus als „Deutschlands führender Zeitmanagement-Experte“ betitelte Redeprofi auf internationalen Veranstaltungen. Das, was er macht, macht er mit System und sensibilisiert in seinen nachhaltigen Vorträgen für das Kostbarste, das wir besitzen: unsere Zeit. Millionen Menschen weltweit haben von ihm durch Vorträge, Fernsehauftritte, Pressekolumnen und Bücher gelernt, mit ihrer Zeit besser umzugehen. Mehr als 500.000 Zuhörer haben ihn bei Veranstaltungen in Europa, Asien und den USA als Speaker erlebt.

Als Bestsellerautor und Business-Speaker wurde Lothar Seiwert vielfach ausgezeichnet. U.a. erhielt er den Benjamin-Franklin-Preis („Bestes Business-Buch des Jahres“), den Internationalen Deutschen Trainingspreis, den Life Achievement Award und den Conga-Award in Gold als bester Business-Speaker der Deutschen Veranstaltungsbranche. Die German Speakers Association (GSA) ehrte ihn mit der Aufnahme in die „Hall of Fame“ der besten Vortragsredner. In den USA wurde Prof. Seiwert mit dem höchsten und härtesten Qualitätssiegel für Vortragsredner, dem CSP (Certified Speaking Professional), und 2013 vom Speaker-Weltverband GSF mit dem CSPGlobal, ausgezeichnet. www.Lothar-Seiwert.de

Seiwert Keynote-Speaker GmbH
Prof. Dr. Lothar Seiwert
Adolf-Rausch-Straße 7
69124 Heidelberg
0 62 21/78 77-0
presse@seiwert.de
http://www.Lothar-Seiwert.de

werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Lindersrain 2
35708 Haiger
02773 74 37 0
jaeger@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»