Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Mai
14

Ministerpräsident Kretschmann eröffnet Medienhaus

300 Gäste feiern die Eröffnung des gläsernen Neubaus in Ravensburg, mit dem Schwäbisch Media in neue Dimensionen vorstößt

Ministerpräsident Kretschmann eröffnet Medienhaus

Ministerpräsident Kretschmann (3.v.r.) zu Besuch im Newsroom von Schwäbisch Media.

Ravensburg, 14. Mai 2013 – Ein Meilenstein in der Geschichte von Schwäbisch Media: Das Medienhaus ist im Februar von Leutkirch im Allgäu nach Ravensburg umgezogen und rückte damit ins Zentrum des Verbreitungsgebiets der „Schwäbischen Zeitung“. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Neubau am Freitag, 10. Mai, vor 300 geladenen Gästen offiziell eröffnet. „Mit dem Umzug in das neue Verlagsgebäude in Ravensburg hat Schwäbisch Media die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Die gläserne Fassade verdeutlicht, dass Transparenz auch weiterhin ein bestimmendes Wesensmerkmal in der täglichen Arbeit sein wird“, so Kretschmann, seit 29 Jahren treuer Leser der Sigmaringer Ausgabe der „Schwäbischen Zeitung“. „Ich sehe die Welt also so, wie Sie sie mir jeden Tag aufbereiten“, sagte er mit einem Augenzwinkern.

Hell, einladend und schnörkellos ist der neue Sitz von Schwäbisch Media am Rande der Ravensburger Altstadt. „Es ist wichtig, nah bei den Menschen zu arbeiten. Zudem ist der Neubau ein starkes Signal in einer Zeit, in der die Zeitungsbranche deutliche Strukturveränderungen spürt“, so Dr. Kurt Sabathil, Geschäftsführer von Schwäbisch Media. „Wir sind breit aufgestellt und glauben fest an eine weitere erfolgreiche Entwicklung.“ Für Sabathil steht neben der hohen Arbeitsplatzqualität für jeden Mitarbeiter auch die Funktionalität des Hauses im Vordergrund: „Wir werden im Bereich der Kommunikation und des Miteinanders eine ganz neue Qualität erreichen.“

In dem gegliederten Baukörper sind erstmals alle Medien von Schwäbisch Media zusammengeführt: die Mantelredaktion sowie die Lokalredaktion Ravensburg der Tageszeitung „Schwäbische Zeitung“, das Onlineportal „schwäbische.de“, der Fernsehsender „Regio TV“, das Anzeigenblatt „INFO, der Südfinder“ sowie die regionalen Special-Interest-Magazine. Hinzu kommen alle zentralen Funktionsbereiche von Schwäbisch Media – von der Geschäftsführung über Marketing und Vertrieb bis hin zu Personal, Controlling und IT. Das Herzstück des neuen Medienhauses an der Ravensburger Karlstraße ist der Newsroom modernsten Zuschnitts. „Das neue Gebäude ist mit seiner Offenheit und Transparenz geradezu eine Verpflichtung, sehr guten Journalismus zu machen“, sagte Dr. Hendrik Groth, Chefredakteur der „Schwäbischen Zeitung“.

Den Neubau machen Tausende Kubikmeter Beton aus, rund 6.300 Quadratmeter Glasfläche oder auch mehr als 5.000 Quadratmeter Teppich. Insgesamt sind 8.803 Quadratmeter Netto-Nutzfläche entstanden. Vor allem ist das Medienhaus aber ein Zentrum für die rund 350 Menschen, die für Schwäbisch Media im Neubau arbeiten.

Für die Ravensburger Bevölkerung dürfte der Erdgeschossbereich von besonderem Interesse sein. Hier gibt es neben einem großzügigen Foyer einen Veranstaltungsbereich, das Regio TV-Studio sowie die Cafeteria „Presse-Cafe“.

Architekt des Neubaus ist der renommierte Niederländer Wiel Arets. Das von ihm konzipierte Gebäude besteht aus fünf auf der unteren Ebene miteinander verbundenen Bürokuben, die an die klare Bauhausarchitektursprache und an die Arbeiten der Ulmer Hochschule für Gestaltung anknüpfen. Nach außen symbolisiert das Gebäude mit seiner umlaufenden Glasfassade gleichzeitig die Offenheit und die Vielfalt des Unternehmens. Das Haus, dessen Spatenstich im März 2010 erfolgte, ist auch ein Musterbeispiel für nachhaltiges Bauen – das fängt bei der Geothermie-Klimaregelung an, geht mit modernster Glastechnik weiter und hört beim Sichtbeton der höchsten Qualitätsstufe noch nicht auf. Die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen hat das neue Medienhaus bereits vorzertifiziert. Vertreter der Stadt loben auch die gelungene städtebauliche Einbindung.

Beim Festakt am 10. Mai enthüllten Ministerpräsident Kretschmann und Geschäftsführer Sabathil auch die neue südmail-Briefmarke mit dem Neubau als Motiv. Mit dieser Sondermarke ist der südmail-Standard-Brief ausreichend frankiert. Zudem unterstützen Käufer die Nothilfe der „Schwäbischen Zeitung“ Ravensburg mit drei Cent. Drei weitere Cent pro verkaufter Sonderbriefmarke legt das Medienhaus drauf.

Am 17. Mai hält der baden-württembergische Verlegerverband VSZV seine Jahrestagung im neuen Gebäude ab. Am 16. Juni ist Tag der Offenen Tür.

Link zu Bildern: www.presseforum.cc/schwaebischmedia
Link zum Themendossier: www.schwaebische.de/neubau

Quelle: Schwäbisch Media

Schwäbisch Media mit Sitz in Ravensburg ist eines der führenden Medienhäuser in Baden-Württemberg und beschäftigt rund 900 fest angestellte, 3.000 freie Mitarbeiter und 5.000 Zusteller. Das Unternehmen deckt mit seinem Portfolio die ganze Bandbreite der Medien und mediennahen Dienstleistungen ab und setzt inhaltlich auf regionale und lokale Informationen für seine Leser, Zuschauer, Hörer, Internetnutzer und Werbepartner. Kernprodukt ist die Schwäbische Zeitung – mit rund 172.000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Zum Medienmix gehört zudem das Tageszeitungs-Portal Schwäbische.de einschließlich mobiler Anwendungen, Deutschlands größte regionale Privatsendergruppe Regio TV, zahlreiche Special-Interest-Magazine sowie Tochterunternehmen für Briefzustellung und Beteiligungen an Radiosendern. Das Medienhaus verlegte Anfang 2013 seinen Hauptsitz nach Ravensburg und treibt dort die Verzahnung der einzelnen Medien der Marke Schwäbisch Media unter einem Dach weiter voran.

Kontakt
Schwäbisch Media
Joachim Umbach
Karlstraße 16
88212 Ravensburg
+49 751 2955 1300
j.umbach@schwaebisch-media.de
http://www.schwaebisch-media.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Christine Fröhler
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
0711/9789337
froehler@postamt.cc
http://www.presseforum.cc/schwaebischmedia

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»