Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Aug
15

Nachhaltigleben.de im Gespräch mit Dorothea Steiner Bündnis 90/Die Grünen

Nachhaltig leben im ausführlichen Gespräch mit Dorothea Steiner, Mitglied des Bundestages und Umweltpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, über die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Politik.
Nachhaltigleben.de im Gespräch mit Dorothea Steiner Bündnis 90/Die Grünen

Nachhaltigleben.de im Gespräch mit Dorothea Steiner, Mitglied des Bundestages und Umweltpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen über die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Politik, den Sinneswandel in der Bevölkerung hin zum umweltbewusstem Handeln, den Zielen der grünen Partei und die Glaubwürdigkeit von Politikern.

Was bedeutet Nachhaltigkeit, ganz allgemein, für Bündnis 90/Die Grünen?

In den neunziger Jahren war die Forderung nach nachhaltiger Entwicklung ein wichtiger Anstoß, um über unseren Lebens- und Konsumstil nachzudenken. Schon seit Mitte der Achtzigerjahre verbraucht der Mensch mehr Ressourcen pro Jahr, als die Erde im gleichen Zeitraum erneuern kann. Dabei ist der Ressourcen- und Energieverbrauchglobal unterschiedlich und ungerecht verteilt. Nachhaltige Entwicklung will dieses Missverhältnis ändern. Wir wollen dahin kommen, dass wir ökologisch nicht mehr über unsere Verhältnisse leben und unsere Lebens- und Wirtschaftsweise entsprechend anpassen. Nachhaltiger Konsum verlangt Umwelt- und Sozialstandards, die bei einer Kaufentscheidung eine Rolle spielen.

Die Bürger setzen sich teilweise sehr engagiert für Themen aus diesem Bereich ein. Hat ein Sinneswandel stattgefunden. Wenn Ja, wo rührt er her?

Vielen Menschen ist bewusst, dass die Ressourcen auf unserer Erde endlich sind und dass wir eine Verantwortung dafür tragen, wie zukünftigen Generationen leben werden. Oft findet Umweltzerstörung für uns Verbraucherinnen unsichtbar statt, aber immer mehr Menschen informieren sich über Umweltauswirkungen von Produkten und richten ihr Kaufverhalten daran aus. Schwieriger ist es für viele auch die sozialen Rahmenbedingungen bei der Herstellung von Produkten zu kennen und in Kaufentscheidungen mit einzubeziehen. Wir Menschen sind nicht ausreichend darüber informiert, unter welch miserablen Rahmenbedingungen die Textilarbeiterinnen in Bangladesch für KiK und andere unsere T-Shirts produzieren.

Mittlerweile schmücken sich Unternehmen und Institutionen mit dem Wort Nachhaltigkeit, die eigentlich in diesem Segment nichts zu suchen haben. Droht da ein Missbrauch und wie kann dieser unterbunden werden?

Lesen Sie das ausführliche Interview mit Dorothea Steiner unter Nachhaltigleben.de
nachhaltigleben.de – das erste Portal für einen nachhaltigen Lebensstil

Der Schutz der Umwelt ist eines der wichtigsten Anliegen. Die Plattform nachhaltigleben.de richtet sich an Menschen, die einen Lebensstil im Einklang mit den Grundsätzen der Nachhaltigkeit anstreben. Mit ihrer täglichen Konsumentscheidung können sie einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Erhaltung der Umwelt leisten. Diesen Menschen bietet nachhaltigleben.de Übersicht, Orientierung und Austausch mit Gleichgesinnten. Das Portal will so dazu beitragen, den zentralen Hemmschuh für nachhaltiges Handeln – fehlende Informations- und Vergleichsmöglichkeiten und den daraus resultierenden Mangel an Wissens- und Entscheidungsgrundlagen – zu beseitigen.

Das Thema Nachhaltigkeit wird für immer mehr Menschen zum Kriterium bei ihrer Kaufentscheidung. Gleichzeitig wächst die Palette an nachhaltigen Angeboten rasant. Neben Bio-Lebensmitteln umfasst das Angebot heute nachhaltig produzierte Textilien, neue Formen der Mobilität, neue Möglichkeiten der Heizung oder Dämmung des Eigenheims oder nachhaltige Finanzanlagen, um nur einige Beispiele zu nennen. Entsprechend breit ist auch das inhaltliche Angebot von nachhaltigleben.de.

Die Entscheidung für einen nachhaltigen Lebensstil ist aber nicht nur rational geprägt. Entsprechend dem nachhaltigleben-Logo mit dem recycelten Herz will die Plattform auch begeistern und motivieren. So porträtiert die Redaktion von nachhaltigleben regelmässig Vorbilder und Pioniere der Nachhaltigkeit, stellt spannende Initiativen vor oder diskutiert kreative Ideen. Umfassende Services, wie z.B. eine geografische Suche nach nachhaltigen Points of Interest (Solarberater, Hofläden, nachhaltig geführte Restaurants etc.) oder ökologisch besonders empfehlenswerte Produkte (in Zusammenarbeit mit TopTen.ch) runden das Portal ab.

In Deutschland gibt es im Online-Bereich noch keine vergleichbare Plattform. Daher konnten bereits zum Start viele wichtige Institutionen als Partner gewonnen werden, wie das Umweltbundesamt, das Wuppertal Institut, das Forum nachhaltige Geldanlagen, die ETH Zürich und nachhaltigkeit.org.

nachhaltigleben ist eine Plattform der Carpe Media GmbH. Mit der ersten Plattform, familienleben.ch, ist Carpe Media heute mit grossem Abstand Reichweiten-Marktführerin in der Schweiz. Der junge digitale Verlag wurde vor 2 Jahren von Johannes Hummel und Andy Waldis gegründet. Hummel verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Nachhaltigkeit (Dissertation über nachhaltig produzierte Textilien am Institut für Wirtschaft und Ökologie der HSG St. Gallen) und Medien (leitende Positionen bei Ringier und Bertelsmann). Waldis war im Kader von Ringier, Kuoni Reisen und verschiedenen Kommunikations-Agenturen tätig.

Carpe Media Deutschland GmbH
Thomas Werner
Breslauer Str. 23
55126 Mainz
werner@sharemen.de
06131-9718724
http://www.nachhaltigleben.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»