Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Aug
26

Spartensender Videomarketing-TV.de nun auch im NetRange-SmartTV-Portal

Fallbeispiel für Corporate TV auf smarten Endgeräten wie Smart-TVs und Tablet-PCs

Spartensender Videomarketing-TV.de nun auch im NetRange-SmartTV-Portal
Videomarketing-TV als Beispiel für Corporate TV auf Basis der Multiplattform-Videoapp von VideoCounter.com

Nach dem Start im Juli 2013 erweitert der Spartensender Videomarketing-TV.de ( http://www.Videomarketing-TV.de ) seine technische Reichweite um die SmartTV-Portale von NetRange. NetRange beliefert zahlreiche TV-Geräte-Hersteller wie zum Beispiel Sharp und Loewe als auch Anbieter von digitalen Übertragungswegen wie HD+ und Media Broadcast mit seinen Whitelabel-SmartTV-Portalen. Somit ist Videomarketing-TV.de über z. B. Android-Tablets und Smartphones (ab Android 4.0), Apple TV, Blackberry, Smart Electronic, Technisat, Videoweb u.a.m. und eben auch auf den NetRange-Portalen mit seiner Videoapp erreichbar.

Eine Übersicht auf die Links zur jeweiligen Videoapp in den App-Stores der verschiedenen Hersteller findet sich auf der Homepage von Videomarketing-TV.de.

Videomarketing-TV.de berichtet als IPTV-Sender kostenfrei über Trends und Möglichkeiten des Videomarketings für Unternehmen, Inhalteanbieter und Verlage.

Die Besonderheit ist die hohe technische Reichweite. Diese wird erreicht mittels der Multiplattform-Videoapp-Technologie der Webeffekt AG, Dinslaken, die auch den Videomarketing-Service VideoCounter.com betreibt.

“Mit unserem Onlinedienst VideoCounter.com stellen Unternehmen sicher, über zahlreiche Web-Portale sowie allein in Deutschland auf rd. 50 Millionen smarten Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Smart TVs präsent zu sein und somit überall ihre Zielgruppen mit Unternehmensfilmen erreichen zu können”, erklärt Dr. Robert Biermann, Vorstand der Webeffekt AG die Hintergründe und er ergänzt: “Wir ermöglichen es somit Betreibern von Spartensendern und Unternehmens-Fernsehen über nur eine zentrale Schnittstelle ohne hohe Distributionskosten ihre Filme breit zu veröffentlichen. Daher unser Slogan ’1 Klick – überall auf Sendung’.”

Videomarketing-TV.de ist zum einen ein vollwertiger Spartensender, zum anderen aber auch ein Fallbeispiel für eine unternehmenseigene WebTV-Station. Dieses Beispiel soll Unternehmen und z. B. auch Verlage ermutigen, auf der Basis der TV-App-Technologie von VideoCounter.com ( http://www.VideoCounter.com ) ebenfalls die Potenziale des neuen Hybrid-Zeitalters des Fernsehens für sich zu erschließen.

Denn für Unternehmen, Parteien, Verlage, Online-Shops, Reise- bzw. Kataloganbieter sowie regionale Fernsehsender bieten internetfähige Fernsehgeräte, aber auch Tablets und Smartphones neue Chancen der Zielgruppenansprache und Bindung mittels eines eigenen ‘Fernsehsenders’. Ohne die VideoCounter.com-Technologie liegt eine gewaltige Hürde in den unterschiedlichen technischen Gegebenheiten der verschiedenen TV-Hersteller. Was z. B. auf Google TV läuft, funktioniert u. a. nicht bei Philips, Loewe, Videoweb oder Technisat. Auch Apple und Samsung gehen jeweils völlig eigene Wege. So müssten eigentlich je TV-Gerätehersteller jeweils eigene Videoapps entwickelt werden, was schnell zu 6-stelligen Investitionsbeträgen führt. Konzentriert man sich hingegen auf nur eine Plattform, erreicht man als Herausgeber stets nur einen Bruchteil seiner Zielgruppe. Auch die effiziente Vermarktung der eigenen Videoapp ist in diesem Fall schwierig, da die angesprochenen Personen häufig nicht das ‘richtige’ Gerät besitzen.

Dieses Problem löst die Multiplattform-Videoapp von VideoCounter.com nicht zuletzt dank der neuen Partnerschaft mit NetRange MMH und ermöglicht so Spartensendern einen gleichermaßen reichweitenstarken wie preiswerten Start. “Unsere speziell entwickelte Datenbank-Anwendung setzt die zentral eingepflegten Inhalte automatisch Plattform für Plattform in der gewünschten Weise und in der jeweils gültigen Auszeichnungssprache um”, erklärt Biermann zur entwickelten VideoCounter.com-Technologie. Kunden können zwischen verschiedenen Standard-Varianten wählen und somit eine an den jeweiligen Corporate Design-Vorgaben angepasste, höchst eigene Videoapp definieren.

VideoCounter.com erfasst zudem plattformübergreifend Statistiken über die Sendeleistung der Filmbeiträge. Die Liste der unterstützten TV-Plattformen wird laufend erweitert. Als technischer Partner der App-Entwicklung kümmert sich die Webeffekt AG für seine Kunden auch um den Zertifizierungsprozess mit den verschiedenen Plattformbetreibern.

Videomarketing-TV ( http://www.Videomarketing-TV.de ) von Webeffekt AG / VideoCounter.com ist der deutschsprachige Internet-Sender für alle, die mehr über Videomarketing erfahren möchten. Mit seinen Beiträgen bietet Videomarketing-TV.de ein breites Inhaltespektrum, das videobasierte Werbeansätze verständlich und kompetent – live und über sein Videoarchiv – präsentiert. Vorgestellt werden effiziente Möglichkeiten der Bewegtbildkommunikation über die eigene Homepage, Videoportale, Smartphones, Tablets und Smart-TVs – als reine Videowerbung oder in Form eines unternehmenseigenen WebTV-Senders (Corporate TV). Videomarketing-TV bringt dem Zuschauer aber nicht nur die grundlegenden Möglichkeiten näher, sondern zeigt auch Praxisbeispiele mit Zahlen und Ergebnissen – von B2B bis B2C, national und international.

Kontakt
Webeffekt AG / VideoCounter.com
Dr. Robert Biermann
Magnusstr. 18
46535 Dinslaken
02064/48670
biermann@webeffekt.de
http://www.VideoCounter.com

Pressekontakt:
Webeffekt AG
Dr. Robert Biermann
Magnusstr. 18
46535 Dinslaken
02064/48670
biermann@webeffekt.de
http://www.VideoCounter.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»