Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Feb
07

Ex-Geheimagent Leo Martin im Kreuzverhör mit Thorsten Otto

Bayern 1 Radio, Blaue Couch, 07.02.2019, 19 Uhr (danach als Potcast) Thorsten Otto (links), Leo Martin, Ex-Geheimagent, Kriminalist & Bestsellerautor NOCH NIE WAR EIN JOURNALIST NÄHER AN LEO MARTIN! Normalerweise ist es Ex-Geheimagent und Vernehmungsexperte Leo Martin, der die Fragen stellt. Heute tauscht er die Rollen und wird von Kultmoderator Thorsten Otto ins Kreuzverhör genommen. … Weiterlesen »

Dez
11

Journalistenverbände DPV und bdfj kritisieren geplante Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung – Schaden für Zivilgesellschaft

unbenannt Hamburg, 11.12.2013 Die Vertreter der großen Parteien planen gemäß Koalitionsvertrag die Wiedereinführung der verdachts- und anlasslosen Datenspeicherung. Die Journalistenverbände DPV und bdfj verurteilen diese Gedankenspiele auf das Schärfste. Angesichts dieser Vereinbarung fordern Kollegenverbände bereits vereinzelt, Journalisten als Berufsgeheimnisträger auszuklammern. Solche Forderungen zeugen jedoch von einer Unkenntnis der Verfahrensweise von Datenspeicherung. Denn diese erfasst ungefiltert … Weiterlesen »

Sep
02

DPV und bdfj kritisieren ausufernde Überwachung auf das Schärfste

unbenannt Hamburg, 02.09.2013 Die Verbände des Journalistenzentrum Deutschland betrachten die umfassende Überwachung durch ausländische Geheimdienste nicht nur als Angriff auf die Zivilgesellschaft, sondern auch als Attacke auf die Pressefreiheit. Deren Sprecherin Kerstin Nyst bestätigt: „Die Medienorganisationen DPV und bdfj zählen deshalb beispielsweise zu den frühen Unterstützern der Initiative Vorratsdatenspeicherung. Wer sich derart für die Meinungsfreiheit … Weiterlesen »

Aug
24

Ein Barschel-Buch zeigt die Mörder auf – und ist lieferbar.

Fakten zum Mord an Uwe Barschel Im jetzt erschienene Buch des ehemaligen leitenden Lübecker Oberstaatsanwalts Heinrich Wille zum Tod von Uwe Barschel, heisst es eindeutig, dass dieser ermordet wurde. Zu diesem Urteil kam der Autor Eduard Breimann schon vor Jahren mit seinem Roman „Das Projekt Hannibal – Der Fall Barschel“, in dessen sonst fiktiven Text … Weiterlesen »