Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Okt
15

Zienterra Institut für Rhetorik und Kommunikation hat 55-jähriges Jubiläum

Was hat sich nach 55 Jahren in Sachen Rhetorik und Kommunikation verändert? Früher war Inhalt »King« – heute ist es die Beziehung

Zienterra Institut für Rhetorik und Kommunikation hat 55-jähriges Jubiläum

Sitz der Zienterra GmbH, Bonn, Bornheim

„Wer nix zu sagen hat, muss schöne Unterlagen machen.“ So ein früher gern genutzter Satz von Günter Zienterra, über den Gabriele Zienterra heute noch schmunzelt. Seit 1960 hat sich viel verändert in Rhetorik und Kommunikation und die Zienterra GmbH – Institut und Akademie für Rhetorik und Kommunikation ist mit den Ansprüchen der Kunden mitgewachsen. Mittlerweile ist das Unternehmen mit Sitz in Bonn, Bornheim schon seit 55 Jahren auf dem Markt. Und das mit stetig großem Erfolg. Seit über 10 Jahren auch in Berlin.

Im letzten Jahr kam es zu einer klareren Ausrichtung, denn neben Seminaren und Trainings in Sachen Rhetorik und Kommunikation ist ein Bereich speziell für Executives dazugekommen. „Hier sind die Anforderungen ganz andere“, erklärt Gabriele Zienterra, die zuvor schon lange Zeit intensiv mit Führungskräften bzw. Top-Entscheidern gearbeitet hat und dies nun auch deutlicher kommunizieren will und wird. „Für uns war es nur noch eine Selbstverständlichkeit, unsere weiteren/beiden Zielgruppen deutlich auch nach außen hin sichtbar zu machen.“

Wenn man Geschäftsführerin Gabriele Zienterra heute fragt, was die Zienterra GmbH – Institut und Akademie – ausmacht, kommt mit absoluter Selbstverständlichkeit hervor: mit Elan dabei, individuell, dynamisch, modern, aktiv, fokussierend. „Sie haben ja eine besondere Didaktik, hat neulich einmal jemand zu mir gesagt“, erzählt Zienterra und möchte diese Aussage gerne klarstellen: „Wir haben keine langweilige Didaktik, sondern stehen seit unserer Gründung für lebendiges, aktives Lernen mit besonderem Seminardesign“.

In der Zienterra Akademie, in der in kleinen Gruppen gearbeitet wird, dürfen die Teilnehmer also damit rechnen, nach 10 Minuten schon aktiv mitarbeiten zu können. „Viele werben immer mit Teilnehmer orientierten Seminaren. Ich finde, das hört sich zu altbacken an. Es ist einfach eine hohe Übungsintensität, die man bei uns erlebt.“ Mit dieser Aussage spricht die Geschäftsführerin der Akademie die Entwicklungsmöglichkeit ihrer Kunden an. Jeder kann sich ausprobieren, an sich feilen, seinen eigenen Weg und seine optimale Lebensrolle finden. „Bei uns bedeutet das auch: mal mit Schockfarben malen, damit es pastellfarben hängenbleibt. Das machen unsere Rhetorikseminare aus.“

Wie schafft man also als Mensch seine Wirkung nach außen? Zienterra setzte in diesem Zusammenhang auf Stimme, Körperausdruck, Sprachbrillanz oder auch den Blick – was höchst individuelle Seminare bedeutet und von den Trainern ein großes Maß an Einfühlungsvermögen und Auffassungsgabe erfordert sowie die Kompetenz, sich schnell auf Teilnehmer einlassen zu können. „Wir schauen immer darauf, was schon da ist und wo man dran zupfen könnte, damit ein Ausbau der Persönlichkeit stattfindet. Ziel ist es immer, dass sich die kommunikative Sattelfestigkeit erhöht.“, erklärt Gabriele Zienterra.

Trainings in der Zienterra Akademie sind sehr frei und damit auch höchst kreativ, wodurch sie sich auch als besonders effektiv gestalten. Natürlich gibt es ebenso Trainingspläne, doch die gewichten nur zu etwa 60 Prozent. Die verbleibenden 40 Prozent garantieren die für Gabriele Zienterra so wichtige Kreativität, die alle Trainer und Seminarleiter mit ihrer Arbeit teilen.

Seit der Gründung des Zienterra Instituts vor 55 Jahren hat sich vieles verändert: „Menschen, die heute zu uns kommen, haben einen hohen Willen, sich verändern zu wollen und erwarten einen hohen Praxistransfer“, erklärt Gabriele Zienterra. Anders als früher suchen die Teilnehmer außerdem nach Bestätigung, Lösungen und schätzen klares Feedback sehr. „Es ist ganz klar eine Haltung der partnerschaftlichen Veränderung, die wir unseren Kunden bieten.“, schließt die Geschäftsführerin.

Mehr Informationen zur Zienterra GmbH – Institut und Akademie für Rhetorik und Kommunikation unter: http://www.zienterra-akademie.de

Gabriele Zienterra ist Inhaberin des 1960 gegründeten Instituts für Rhetorik und Kommunikation in Bornheim bei Bonn, dessen großer Erfolg und länderübergreifende Reputation zur Gründung von Dependancen in Berlin (2002) und London (2004) führten. Als Top Trainerin und Executive-Coach weiß Gabriele Zienterra um die Möglichkeiten und die Macht von Kommunikation. Sie leitet Management-Seminare zu den Themen Wirkungsvolle Präsenz, Überzeugungskunst, Dialektik, coacht Referenten für Auftritte bei internationalen Kongressen und gibt darüber hinaus ihr Wissen seit 2007 auch als Lehrbeauftragte an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und an der WHU-Otto Beisheim School of Management weiter.

Kontakt
Zienterra GmbH
Gabriele Zienterra
Alfred-Rademacher-Str. 2
53332 Bornheim bei Bonn
+49 (0) 22 22 91 17 0
kontakt@gabriele-zienterra.de
http://www.gabriele-zienterra.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»