Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Mai
29

Deutschlandstand ist klimafreundlich, nachhaltig und ausgezeichnet

Auf der IMEX – incorporating Meetings made in Germany, die vom 21. bis zum 23. Mai 2013 in Halle 8 der Messe Frankfurt stattfand, stellte das GCB German Convention Bureau e.V. einmal mehr seine Rolle als Vorreiter und Impulsgeber im Bereich Green Meetings unter Beweis.

Deutschlandstand ist klimafreundlich, nachhaltig und ausgezeichnet

Frankfurt am Main, 29. Mai 2013. Auf der IMEX – incorporating Meetings made in Germany, die vom 21. bis zum 23. Mai 2013 in Halle 8 der Messe Frankfurt stattfand, stellte das GCB German Convention Bureau e.V. einmal mehr seine Rolle als Vorreiter und Impulsgeber im Bereich Green Meetings unter Beweis. Mit Erfolg: Der klimafreundlich organisierte Deutschlandstand wurde mit dem diesjährigen Green Exhibitor Award ausgezeichnet.
“Das GCB geht im Bereich Nachhaltigkeit selbst mit gutem Beispiel voran und zeigt mit dem klimafreundlichen Deutschlandstand auf der IMEX 2013 den Besuchern aus der ganzen Welt, welche Nachhaltigkeitsmaßnahmen sich in einem solchen Rahmen umsetzen lassen”, betont Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB.

Maßnahmen zur CO2-Einsparung am Deutschlandstand
Bei der Planung des Deutschlandstands auf der IMEX 2013 hat das GCB im Vorfeld die Einsparpotentiale an CO2-Emissionen analysiert. Um diese weitestgehend zu reduzieren, wurde daraufhin eine Reihe von nachhaltigen Maßnahmen umgesetzt. So hat das GCB seinen Stand ausschließlich mit Ökostrom betrieben. Das Team des GCB nutzte zur An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel. Das GCB hat zudem die Herstellung von Broschüren gering gehalten und auf eine möglichst geringe Müllproduktion geachtet. Ein weiterer Punkt waren die zur Dekoration verwendeten Topfpflanzen, die aus der nahe gelegenen Wetterau stammten. Auch die Aussteller am Gemeinschaftsstand wurden dazu angehalten, ihre durch den IMEX-Auftritt entstandenen klimaschädlichen Emissionen zu kalkulieren und nach Möglichkeit bereits im Vorfeld der Messe zu reduzieren.

Umweltschutz und soziales Engagement der GCB-Dienstleister
Das Thema Nachhaltigkeit stand für das GCB auch bei der Auswahl der Dienstleister im Vordergrund. So erfüllt der Caterer Accente Gastronomie Service GmbH Anforderungen wie etwa den Bezug vorwiegend regionaler Lebensmittel oder die Nutzung emissionsarmer Fahrzeuge. Gemäß den Leitlinien des Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungsbranche “fairpflichtet” unterstützt das GCB den nachhaltigen Getränkeproduzenten LemonAid Beverages GmbH, der biologisch angebaute Rohwaren von zertifizierten Kleinbauernkooperativen verwendet. Beim Standbau vertraut das GCB auf die Messebaufirma mac messe- und ausstellungscenter Service GmbH, die ihren Sitz nahe Frankfurt hat. Das Unternehmen gilt im Messebau als Pionier in Sachen Nachhaltigkeit und wurde im Jahr 2012 als “Sustainable company powered by FAMAB” ausgezeichnet.

CO2-Bilanzierung: 571 Bäume werden gepflanzt
In Zusammenarbeit mit CO2OL, Forest Finance Service GmbH, hat das GCB erstmals die am deutschen IMEX-Gemeinschaftsstand durch An- und Abreise von Ausstellern und Servicekräften, aber auch durch den Energieverbrauch für technisches Equipment, Übernachtungen und Müll entstandenen CO2 -Emissionen bilanziert. Auch die Aussteller am deutschen Gemeinschaftsstand – insgesamt 215 Unternehmen und Institutionen – sowie die Freiflächen-Aussteller waren aufgefordert, ihren Messeauftritt möglichst nachhaltig zu organisieren.
Das Ergebnis: Insgesamt sind durch die Organisation des Deutschlandstands 81,54 Tonnen CO2-Äquivalent entstanden. Zur Kompensation unterstützt das GCB das Wiederaufforstungsprojekt “Tropical Mix Reforestation, Panama”, im Rahmen dessen ehemalige Rinderweiden mit Mischwäldern aus überwiegend einheimischen Baumarten wieder aufgeforstet werden. Konkret entspricht der klimatische Fußabdruck des GCB-Standes ungefähr der Pflanzung von 571 Bäumen – ein ökologisch wertvoller Vorgang, bei dem neue Wald-Lebensräume für Tiere und Pflanzen entstehen.

Lohn für die Nachhaltigkeitsbemühungen: IMEX Green Exhibitor Award
Das Engagement des GCB wurde gewürdigt : Die IMEX und das Green Meeting Industry Council (GMIC) kürten das GCB zum Gewinner des begehrten “Green Exhibitor Award 2013”. In der Begründung der Jury hieß es: “Das GCB hat den Nachhaltigkeitsgedanken umfassend in allen Bereichen des Messeauftritts umgesetzt. Dabei haben uns nicht nur die umweltfreundliche Standgestaltung beeindruckt, sondern auch Faktoren wie die regionale Herkunft von Essen und Getränken sowie die Unterstützung sozialer Projekte”, so die Jurorin Amy Spatrisano von MeetGreen.
“Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die das GCB sowie alle unsere Aussteller am Deutschlandstand in ihrem Engagement für das Thema Nachhaltigkeit bestätigt”, so GCB-Geschäftsführer Matthias Schultze. Die weltweit führende Position Deutschlands als Destination für Tagungen, Kongresse und Events basiert unter anderem auf der Kompetenz im Bereich der Nachhaltigkeit”, so Schultze weiter.

Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche
Dass Kompetenz in Sachen Nachhaltigkeit die Entscheidung von Veranstaltungsplanern für bestimmte Anbieter positiv beeinflusst, belegen die Ergebnisse des Meeting- & EventBarometers 2013: Fast jeder zweite Veranstaltungsplaner bevorzugt Anbieter mit zertifiziertem Nachhaltigkeits-Managementsystem – elf Prozent mehr als im Vorjahr. Fast ein Drittel der Veranstalter bestätigt zudem, dass das Nachhaltigkeits-Engagement der deutschen Anbieter eine merkbare Qualitätssteigerung der gebuchten Veranstaltungen zur Folge hat. “Das zeigt: für die deutschen Anbieter von Veranstaltungslocations und -Dienstleistungen bedeutet ein gutes Nachhaltigkeits-Management einen echten Mehrwert.

Das GCB German Convention Bureau e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert und vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

GCB German Convention Bureau e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel: +49 (0)69 – 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 – 24 29 30 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.gcb.de
Twitter: http://twitter.com/GCB_Deutschland

Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 – 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de

Bildunterschrift:
Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB German Convention Bureau e.V., Christine Koch und Vanessa Schäfer freuen sich über den Gewinn des Green Exhibitor Award für den nachhaltigen Deutschlandstand.

Das GCB German Convention Bureau e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert und vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen.

Zu den über 400 Mitgliedern zählen führende Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau.

Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

GCB German Convention Bureau e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel: +49 (0)69 – 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 – 24 29 30 26
Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 – 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de

Kontakt:
GCB German Convention Bureau e.V.
Ute Stegmann
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
+49 69 – 24293013
stegmann@gcb.de
http://www.gcb.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»