Hermann Scherers 1. Internationaler zoom Hack Slam – 312 Menschen teilten ihre Botschaft

Das am 29./30. Mai 2021 stattgefundene Event “Sichtbarkeit” wurde vom internationalen Top-Speaker Hermann Scherer initiiert. Jetzt ist der Weltmeistertitel auch nach Bremen-Nord gekommen. Die Autorin Petra Pot d’or holte sich ihn heute nach Hause.

Hermann Scherers 1. Internationaler zoom Hack Slam - 312 Menschen teilten ihre Botschaft

Petra Pot d’or hat einen Weltrekord aufgestellt

Mit ihrem Hack hat Petra Pot d’or heute Vormittag mit 311 weiteren Teilnehmern den Weltrekord aufgestellt. In dem Online-Event von Hermann Scherer, dem internationalen Top-Speaker, trafen sich insgesamt 312 Personen, um ihren Hack in dem 1. Internationalen zoom Hack Slam zu präsentieren. Die Teilnehmer aus insgesamt 17 Nationen – unter anderem Kolumbien, Marokko, Tschechien, Holland, Polen, Liechtenstein, Italien, Bulgarien, Kroatien und der Türkei – hatten jeweils 60 Sekunden für ihre Botschaft Zeit.

Petra Pot d”or, Autorin und 7-fache Mutter, erzählt in ihrem Hack, dass sie als Kind darunter gelitten hat, ihren leiblichen Vater nicht zu kennen.

Darum plädiert sie heute dafür, dass schon vor der Geburt eines jeden Kindes Vater und Mutter ihre Daten plus eine kleine Liebesbotschaft oder gute Wünsche für die Zukunft auf einem kleinen Zettel notieren und zum Beispiel in solch ein kleines Herz aus Kunststoff geben und dieses ebenso sorgfältig aufbewahren wie die Geburtsurkunde, auch wenn auf dieser vielleicht Vater unbekannt stehen sollte.

Denn jedes Kind hat das Recht, seine leibhaftigen Eltern zu kennen. Und nicht nur das, auch jedes Kind hat das Recht, geborgen und in Harmonie aufzuwachsen und geliebt und angenommen zu sein, so wie es ist, sagt Petra Pot d”or.

Mit ihrem Hack will sie dazu beitragen, dass Kinder nicht nur harmonisch aufwachsen können, sondern auch gehört werden und ihre Talente entdecken dürfen.

Autorin und Rednerin

Kontakt
Petra Pot d’or
Petra Pot d’or
Friedrich-Humbert-Str. 120
28759 Bremen
01714143617
petra@potdor.net
https://www.facebook.com/petra.potdor