Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Aug
07

Immer mehr Unternehmer werden “auf die Fresse fallen”

Der Spruch: 10% Inspiration und 90% Transpiration treibt viele in den Ruin, weil brave harte Arbeit niemals Garant für Erfolg ist

Immer mehr Unternehmer werden "auf die Fresse fallen"

(NL/2762281873) Die Geschäftswelt steht vor einem Umbruch. Vieles wird virtuell und lebt immer mehr von schnellen Ideen. Viele verharren aber noch immer in der Meinung – wer brav arbeitet, bekommt auch früher oder später seinen Lohn dafür. Falsch! So zumindest die drastische Meinung von einem der an der Front arbeitet und tagtäglich mit Klein- und Mittelbetrieben und Freiberuflern zu tun hat. “Wer keine neue Ideen in sein Geschäftskonzept mit aufnimmt wird gnadenlos auf die Fresse fallen”, so Der Werbetherapeut Alois Gmeiner. Das Konzept für Erfolg liefert er gleich mit – Nachdenken – so die Devise des vielfachen Sachbuchautors: http://www.werbetherapeut.com

Und dabei müssen diese Ideen nicht einmal einmalig und sensationell sein, wie Der Werbetherapeut , mit Hinweis auf den Erfolg der Hunderttausenden Mini-APPs aufzeigt. Der Werbetherapeut: Kaum einer dieser APPs hebt die Welt aus Ihren Angeln, aber sie bringen doch tagtäglich Arbeitserleichterung und Serviceleistungen für Millionen User. Der Spruch 10% Inspiration und 90% Transpiration treibt viele Unternehmer in den Ruin, weil diese der festen überzeugung sind, wenn ich nur hart Arbeit, dann wird der Erfolg schon kommen. Falsch! Wenn schon die Idee lau und 08/15 ist, dann stehen die Chancen auf langfristigen Erfolg schlecht. Die richtige Idee zur richtigen Zeit schnell umgesetzt da können wir von den Amis und immer öfter von den Koreanern und Chinesen noch viel lernen.

Der Werbetherapeut: Ich habe gerade einen Kunden, der tolle Dienstleistungen im IT-Bereich anbietet, aber nach braven herkömmlichen Methoden zu vermarkten versucht also mit viel Geld und Transpiration. Ich habe ihm nun in einem Brainstorming geraten, nicht die Dienstleistungen selbst, sondern die Angebotsform, den Kaufprozess, bis hin zum Bezahlsystem zu überdenken. Es geht also nicht um die Erfindung eines neues Produktes, sondern nur, wie man dieses Produkt, anders moderner, Kundenfreundlicher an den Kunden bringen könnte. Eines der besten Beispiele der alten Warenwelt sind wohl die Nespresso-Kapseln. Hätte man von einigen Jahren jemandem prophezeit, dass die Konsumenten bereit sein werden für ein Kilo Kaffee 100 Euro zu bezahlen jeder hätte einen für verrückt gehalten. Aber bei den Kapseln verhält es sich genauso. Es wurde also nicht das Produkt selbst der Kaffee geändert, sondern die Darreichungs- und scheinbar praktischere Kaufform für die Kunden. Die Conclusio des Werbetherapeuten: Ganz ehrlich, obwohl die landläufige Meinung ja anders lautet, bin ich der Meinung es gibt eben VIEL ZU WENIGE gute Ideen. Und der Spruch: 10% Inspiration und 90% Transpiration ist Quatsch. Denn wenn schon die 10% Inspiration für eine gute Idee fehlt, dann helfen auch 90% harter Arbeit nicht, daraus ein Geschäft zu machen. Ich sollte es wissen, ich habe immer öfter mit Jungunternehmern zu tun, die sich als Esoteriker selbständig machen wollen und denen vor allem eines fehlt – ein U.S.P. Also der einzigartige Verkaufsgrund – die Alleinstellung. Eine Klientin hat mir gerade geschrieben, dass es alleine in Österreich an die 20.000 bis 30.000 in der WKÖ eingetragene Esoteriker gibt. Wer da nicht mit einer eigenständigen Idee in den Markt geht, wird gnadenlos absaufen.

Der Werbetherapeut berät seine Klienten (vor allem KMU aller Branchen, Freiberufler, Anwälte, Ärzte, etc) und hat seit einigen Jahren auf der Website http://www.werbetherapeut.com einen eigenen GRATIS Downloadbereich eingerichtet, in dem man viele Stunden Audiobücher und viele e-books rund um die Themen “Low Budget Marketing, Werbung und PR” downloaden kann. Immer wieder erhält Der Werbetherapeut e-mails von Jungunternehmern, die sich über diese Ressource Ihr Wissen über Werbung aneignen und 2 und mehr Stunden im Downloadbereich verbringen. Schön – freut mich, wie der Werbetherapeut freudig betont.
Seit einiger Zeit gibt es auch einen GRATIS Werbecheck http://www.werbetherapeut.com/index.php/gratiswerbecheck, wo Unternehmer Ihre aktuelle Website und auch Ihr Werbekonzept überprüfen lassen können. Der Werbetherapeut beantwortet jeden Check persönlich und gibt praktische Tipps für Werbe-, Marketing- und PR-Aktionen. Der Werbetherapeut hält Coachings und Brainstormings in seiner Praxis in Wien, aber auch direkt im Unternehmen des Klienten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Sein Fazit: Meine Erfahrung aus der täglichen Arbeit mit Klienten zeigt, oft genügt es in einem kurzen Coaching-Gespräch oder Brainstorming, kleine Anpassungen oder Änderungen im Geschäftskonzept einzufügen, um aus einem Rohrkrepierer einen echten Seller zu machen.
Aktuelle Sachbücher des Werbetherapeuten:
http://www.amazon.de/s/ref=sr_nr_n_1?rh=n:186606,n:403434,k:Alois Gmeiner&keywords=Alois Gmeiner&ie=UTF8&qid=1375863287&rnid=541686

Kontakt:
Der Werbetherapeut
Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23
1020 Wien
0043/699 133 20 234
werbetherapeut@chello.at
http://www.werbetherapeut.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»