Martin Bernhard im Experteninterviw mit HR-INFO zur Obama-Rede

Moderator befragt den professionellen Redenschreiber aus Buchen dazu, was der US-Präsident heute bei seiner Rede beachten sollte

Martin Bernhard im Experteninterviw mit HR-INFO zur Obama-Rede

Martin Bernhard

Der Journalist und Redenschreiber Martin Bernhard aus Buchen. gibt dem Radiosender “hr-INFO” heute früh um 8 Uhr telefonisch ein etwa zehnminütiges Experten-Interview zu Barack Obamas Rede an die Nation. Dieses sendet der Infokanal des Hessischen Rundfunks heute um 8.30 Uhr im Rahmen seines morgendlichen Nachrichtenprogramms. Der Moderator möchte von dem Buchener wissen, was der Präsident bei seiner Rede beachten sollte, um möglichst gut bei seinem Publikum anzukommen. Obama will sein Volk davon überzeugen, dass ein militärisches Eingreifen in Syrien richtig und wichtig ist. Martin Bernhard arbeitet seit mehr als zehn Jahren als Redenschreiber für Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. In dieser Funktion ist er Mitglied des Verbands der Redenschreiber Deutscher Sprache (VRdS). Außerdem gibt er seit mehr als vier Jahren im Ecomed-Verlag ein Loseblattwerk für Redner heraus. “hr-INFO” bietet seinen Hörern aktuelle Informationen rund um die Uhr mit Nachrichten, Analysen und Hintergrundinformationen.

Diplom-Journalist Martin Bernhard ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft. Er ist Autor für die Financial Times Deutschland, Die Welt, brand eins und weitere Wirtschaftstitel. Zusätzlich ist er Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband (DJV), im Verband für Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) und im Expertennetzwerk ULTIMO/q2b. Als diplomierter Geschichtenerzähler ist er Experte darin, Geschichten in Unternehmen zu erspüren, diese spannend zu erzählen und in den Medien zu platzieren. Auf diese Weise verhilft er Unternehmen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeit zu einem unverwechselbaren Erscheinungsbild .
Weitere Informationen unter www.diefeder.de

Kontakt:
die feder
Martin Bernhard
Zu den Dilläckern 3
74722 Buchen
06281564338
Martin.Bernhard@diefeder.de
http://www.diefeder.de