So gelingt das Korrekturlesen direkt im PDF

Digital-Korrektorat – Schritt für Schritt erklärt in der Zeitschrift “ct”

So gelingt das Korrekturlesen direkt im PDF

Broschüren, Flyer und Präsentationen, aber auch Internetseiten sind Aushängeschilder für Unternehmen. Deshalb sollten sie vor der Veröffentlichung sorgfältig geprüft werden. Andreas Düpmann, Trainer für effizientes Korrekturlesen, erläutert in Ausgabe 21/2020 der Zeitschrift “ct”, wie inhaltliche und sprachliche Fehler direkt im PDF markiert werden.

Ein einheitlicher Workflow erleichtert das Bearbeiten von Dokumenten jeder Art – vom Erstellen bis zu ihrer Veröffentlichung. Ist die inhaltliche und sprachliche Gestaltung eines Textes zum Beispiel für die nächste Broschüre abgeschlossen, wird er von der eigenen Grafikabteilung einem externen Dienstleister ins Layout eingebunden. Anschließend erhalten alle Verantwortlichen das Ergebnis als Portable Document Format (PDF), um ihre Änderungswünsche mitzuteilen. “An dieser Stelle endet der digitale Workflow häufig abrupt, denn PDFs werden immer noch gern ausgedruckt, um Korrekturzeichen vermeintlich bequem von Hand mit dem Rotstift anzubringen. Das Ergebnis wird dann eingescannt und per Mail zurückgeschickt”, beschreibt Andreas Düpmann in der aktuellen Ausgabe der “ct” den immer noch gängigen Korrekturprozess in Unternehmen und Agenturen: “Dieser Medienbruch kostet nicht nur viel Zeit. Er verursacht auch Übertragungsfehler, von denen es erfahrungsgemäß überdurchschnittlich viele bis zum Druck schaffen.”

Korrekturlesen im PDF ist sicherer und effizienter

Welche Vorteile bietet das Korrekturlesen im PDF? “Nach kurzer Eingewöhnung spart das Prüfen im PDF Zeit – insbesondere, wenn die Beteiligten von unterschiedlichen Standorten aus arbeiten. Auch die Qualitätssicherung funktioniert besser, da alle Beteiligten die für sie bestimmten Anmerkungen den Fehlerstellen eindeutig zuordnen und systematisch abarbeiten können”, so der Korrekturprofi. Im Idealfall importiert der Grafiker die Kommentarliste aus dem PDF (Adobe Acrobat oder Reader) nach InDesign und klickt für jede Korrektur nur noch auf “Ausführen”.

Schritt für Schritt zum fehlerfreien Dokument

Wie wird welcher Fehler markiert? Das erfahren die Leser nicht nur aus dem Artikel. Der Trainer für effizientes Korrekturlesen bietet Präsenz- und Online-Workshops an, in denen sich das Korrekturlesen leicht erlernen lässt – auch als Inhaus-Schulung.

Weitere Informationen unter:

besser-korrektur-lesen.de

besser Korrektur lesen – unter diesem Namen bietet Andreas Düpmann seit 2011 Seminare für Menschen an, die redigieren und Korrektur lesen. Ziel des Trainings ist eine effiziente Schlussredaktion von Print- und Onlinedokumenten. Es richtet sich an Mitarbeitende in Werbung, PR und Technischer Dokumentation, aber auch in Sekretariat und Kundenkorrespondenz. Besonders Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberatungen profitieren bei ihren umfangreichen Dokumenten von der digitalen Korrekturvorstufe. Alle Seminare gibt es auch als Live-Online-Seminar.

Kontakt
besser Korrektur lesen
Andreas Düpmann
Struthoffs Kamp 23d
26127 Oldenburg
+4944120056280
info@besser-korrektur-lesen.de
https://besser-korrektur-lesen.de