Star Wars überflügelt erstmals Micky Maus

Aktuelle IVW-Zahlen weisen das Magazin “Star Wars – The Clone Wars” von Panini erstmals als verkaufsstärkstes Magazin für Jungs in Deutschland aus
Star Wars überflügelt erstmals Micky Maus
Die aktuellen IVW-Zahlen weisen das Magazin

Stuttgart, April 2012 – Der Wechsel an der Tabellenspitze kommt einem Erdrutsch
im Segment der Zeitschriften für Jungs gleich: Die aktuellen IVW-Zahlen (1. Quartal
2012) weisen das Magazin “Star Wars – The Clone Wars” von Panini erstmals als
verkaufsstärkstes Magazin für Jungs in Deutschland aus. Mit 174.391 verkauften
Exemplaren im Erhebungszeitraum verdrängt es den Klassiker Micky Maus auf Rang zwei.
Die neuen Zahlen bedeuten eine Steigerung der Verkäufe um mehr als 100 Prozent im
Vergleich zum Vorjahreszeitraum, als 71.791 verkaufte Hefte zu Buche standen (1.
Quartal 2011).

“Der Star-Wars-Hype dauert nun schon so lange an, dass wir inzwischen von einem
Dauerbrenner bei Panini sprechen können. Die IVW-Zahlen sind dabei ein sehr guter
Gradmesser für uns”, sagt Frank Zomerdijk, Geschäftsführer der Panini Verlags GmbH.
Aufgrund des Erfolgs erhöht Panini von der Heftnummer 35 an (erscheint am 27. Juni)
die Auflage von 250.000 auf 300.000 Exemplare. Zudem nutzt Panini den Schwung und
bringt am 8. August eine Sonderausgabe in den Zeitschriftenhandel.

Der Höhenflug hatte sich bereits seit längerem angedeutet: Als das Magazin “Star Wars
– The Clone Wars” im Mai 2009 mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren an den Start
ging, entwickelte es sich innerhalb weniger Monate zum Top-Produkt bei Panini für die
Zielgruppe der 7 bis 13-jährigen Jungs. Bereits 2010 stellte Panini daraufhin die
Erscheinungsweise von zwei- auf monatlich um. Und das bei einer schrittweisen
Erhöhung der Auflage.

Der Effekt färbt erfreulicherweise auch auf alle weiteren Star-Wars-Produkte von
Panini ab: Die verkaufte Auflage der Star-Wars-Comics hat sich in den vergangenen
Monaten auf 22.000 Exemplare verdoppelt. Hinzu kommt der steigende Absatz für
Star-Wars-Kalender und -Jugendromane. Panini sah sich dadurch ermutigt, mit weiteren
Neuerscheinungen 2011 in den Markt zu gehen: Zum einen kam ein Star-Wars-Kochbuch
heraus, zum anderen ein Buch mit Soundeffekten von Star Wars.

Bildquelle: Panini
Die Panini Verlags GmbH, Tochter der italienischen Panini-Gruppe mit Sitz in Modena, ist Deutschlands größter Verlag im Kinder- und Jugendsegment sowie Deutschlands größter Comicverlag. Am Hauptsitz von Panini Deutschland in Stuttgart sind rund 70 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2010 betrug der Umsatz der gesamten Unternehmensgruppe mehr als 800 Mio. Euro, davon entfielen 87 Mio. Euro auf die deutsche Tochter. Die Panini Verlags GmbH veröffentlicht jährlich 130 Buch-, 350 Comic- und 70 Magazin-Titel sowie 20 bis 25 Sticker-Kollektionen. Das Verlagsprogramm umfasst zudem DVDs und Kalender. Der Verband LIMA hat Panini 2011 zum vierten Mal mit dem Titel “Lizenznehmer des Jahres” ausgezeichnet.

Panini Verlags GmbH
Daniela Seufert
Rotebühlstraße 87
70178 Stuttgart
0711/94768844

http://www.panini.de
daniela.seufert@panini.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Christine Fröhler
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
froehler@postamt.cc
0711/9789337
http://www.presseforum.cc/panini