Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Apr
08

Europäischer Gerichtshof verkündet: Vorratsdatenspeicherung ist illegal

Berufsverbände für Journalisten Hamburg 08.04.2014 Das Journalistenzentrum Deutschland begrüßt die heutige Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, dass die EU-Richtlinie zur verdachtslosen Speicherung sämtlicher Verbindungs- und Standortdaten, allgemeiner bekannt als Vorratsdatenspeicherung, für ungültig erklärt wurde. Es verstößt gegen europäisches Recht. Das Journalistenzentrum Deutschland mit seinen Berufsverbänden DPV und bdfj hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach gegen … Weiterlesen »

Apr
04

Deutsche Journalistin Anja Niedringhaus in Afghanistan erschossen

Das Journalistenzentrum Deutschland ist bestürzt über den Tod der deutschen Kriegsfotografin und Pulitzer-Preisträgerin Anja Niedringhaus Berufsverbände für Journalisten Hamburg 04.04.2014 Das Journalistenzentrum Deutschland ist bestürzt über den Tod der deutschen Kriegsfotografin und Pulitzer-Preisträgerin Anja Niedringhaus. Sie ist nach bestätigten Berichten in Ostafghanistan von einem Polizisten erschossen worden. Bei dem Angriff wurde auch eine kanadische Journalistin … Weiterlesen »

Mrz
18

Erfolge bei Jahresakkreditierungsproblemen von Bloggern

Presseausweis vom DPV Hamburg, 18.03.2014 Das Journalistenzentrum Deutschland hat sich erfolgreich bei den zuständigen öffentlichen Stellen dafür eingesetzt, dass Jahresakkreditierungen für den Bundestag nun auch Bloggern offen stehen. Künftig dürfen Blogger ebenso wie Journalisten etablierter Medien aus dem Bundestag und seinen Ausschüssen berichten, sofern sie ihre hauptberuflich journalistische Tätigkeit durch einen gültigen Presseausweis nachweisen können. … Weiterlesen »

Mrz
18

Erfolge bei Jahresakkreditierungsproblemen von Bloggern

Presseausweis vom DPV Hamburg, 18.03.2014 Das Journalistenzentrum Deutschland hat sich erfolgreich bei den zuständigen öffentlichen Stellen dafür eingesetzt, dass Jahresakkreditierungen für den Bundestag nun auch Bloggern offen stehen. Künftig dürfen Blogger ebenso wie Journalisten etablierter Medien aus dem Bundestag und seinen Ausschüssen berichten, sofern sie ihre hauptberuflich journalistische Tätigkeit durch einen gültigen Presseausweis nachweisen können. … Weiterlesen »

Mrz
12

Das Journalistenzentrum Deutschland unterstützt Veröffentlichung des Berichts “Feinde des Internets” von Reporter ohne Grenzen

Berufsverbände für Journalisten Hamburg 12.03.2014 Im Rahmen ihrer Mitgliedschaft in der Vereinigung Reporter ohne Grenzen (ROG) engagieren sich die Berufsverbände DPV und bdfj bei der Veröffentlichung und Verbreitung des Berichts “Feinde des Internets”, welcher zum Welttag gegen Internetzensur am 12. März 2014 herausgegeben wird. Mit dem Bericht “Feinde des Internets” weist ROG auf Staaten mit … Weiterlesen »

Mrz
07

Das Journalistenzentrum Deutschland unterzeichnet Offenen Brief für eine offene und freie digitale Gesellschaft

Berufsverbände für Journalisten Hamburg, 07.03.2014 Das Journalistenzentrum Deutschland mit seinen Berufsverbänden DPV und bdfj ist Mitunterzeichner eines Offenen Briefes an Regierung und nationales Parlament, die EU-Kommission, den Europäischen Rat und das Europäische Parlament. Die Organisationen sprechen sich darin gegen jede Form anlassloser und unverhältnismäßiger Überwachungsmaßnahmen aus. Der Offene Brief wurde vom Verein “Digitale Gesellschaft e.V.” … Weiterlesen »

Feb
24

Journalistenzentrum fordert: Akkreditierung muss Bloggern wie allen anderen Berichterstattern offenstehen

Presseausweis vom DPV Hamburg, 20.02.2014 Wer beruflich als Journalist tätig ist und dies nachvollziehbar nachweist, sollte bei Akkreditierungen zugelassen werden. “Das Journalistenzentrum Deutschland stellt sich uneingeschränkt hinter die Kollegen, welche als Blogger berichterstattend tätig sind”, sagte Kerstin Nyst, Pressesprecherin des Journalistenzentrum Deutschland. “Es wäre sachlich nicht nachvollziehbar, wenn hier dahingehend eine Unterscheidung getroffen werden würde, … Weiterlesen »

Dez
18

Das Journalistenzentrum Deutschland unterstützt die Veröffentlichung der Liste “Angriffe auf die Pressefreiheit” von Reporter ohne Grenzen

Berufsverbände für Journalisten Hamburg 18.12.2013 Im Rahmen ihrer Mitgliedschaft in der Vereinigung Reporter ohne Grenzen (ROG) engagieren sich die Berufsverbände DPV und bdfj bei der Veröffentlichung und Verbreitung der neuen Jahresbilanz der “Angriffe auf die Pressefreiheit”, welche am gestrigen Abend herausgegeben worden ist. Diese Liste gibt Auskunft darüber, wie viele Journalisten und Blogger 2013 bei … Weiterlesen »

Dez
11

Journalistenverbände DPV und bdfj kritisieren geplante Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung – Schaden für Zivilgesellschaft

unbenannt Hamburg, 11.12.2013 Die Vertreter der großen Parteien planen gemäß Koalitionsvertrag die Wiedereinführung der verdachts- und anlasslosen Datenspeicherung. Die Journalistenverbände DPV und bdfj verurteilen diese Gedankenspiele auf das Schärfste. Angesichts dieser Vereinbarung fordern Kollegenverbände bereits vereinzelt, Journalisten als Berufsgeheimnisträger auszuklammern. Solche Forderungen zeugen jedoch von einer Unkenntnis der Verfahrensweise von Datenspeicherung. Denn diese erfasst ungefiltert … Weiterlesen »

Jul
30

Journalistenzentrum Deutschland kritisiert Verkauf von Traditionsblättern durch Axel Springer Konzern

unbenannt Hamburg 29.7.2013 Das Journalistenzentrum Deutschland mit seinen Berufsverbänden DPV und bdfj sieht durch den Verkauf der Regionalzeitungsgruppen “Berliner Morgenpost” und “Hamburger Abendblatt” des Medienkonzerns Axel Springer an die Funke Mediengruppe massiv Arbeitsplätze gefährdet. Zudem trennt sich Springer noch von fünf Programm- und zwei Frauenzeitschriften. Bisher ist noch keine Standortentscheidung bekannt. Es ist jedoch wahrscheinlich, … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge