Neue Medien und Kommunikation

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medien und Kommunikation

Jun
16

Über 90% Ersparnis bei Telefonaten im Ausland mit der airBalticcard Mobile

Über 90% Ersparnis bei Telefonaten im Ausland mit der airBalticcard Mobile

Berlin, 16.06.2011 – Pünktlich zum Sommerstart führt der Mobilfunkanbieter airBalticcard Mobile den neuen Tarif für Gespräche untereinander in 75 Ländern für 0,20 Euro pro Minute ein.

Von der neuen Tarifstruktur profitieren jetzt nicht nur Urlauber: Gerade für Unternehmen mit hohen Roamingaufkommen wie Tourismus-, Speditions- und Consultingunternehmen bieten die neuen Konditionen ein enormes Einsparpotential. Für Telefonate untereinander in über 75 Ländern werden jetzt nur noch 0,20 Euro pro Minute für den Anrufer fällig; für den Angerufenen fallen keine Kosten an. In mehr als 70 Ländern ist bereits der komplett kostenlose Roamingservice ohne Vertragsbindung und Grundgebühr verfügbar.

Ein einfaches Prinzip
Bei der airBalticcard Mobile handelt es sich um eine Prepaid SIM- Karte. Es gibt für die mobilen Telefongespräche weder eine feste Vertragsbindung noch monatliche Kosten oder Gesprächsaufbaugebühren.

Die Einrichtung ist kinderleicht:
Auf der Internetseite www.roaming-kostenlos.de können sich Urlauber oder Unternehmer ohne eine Vertragsbindung die Telefonkarte bestellen. Die bereits aktive Karte trifft per Post innerhalb von 48 Stunden ein und ist auch sofort einsatzbereit. Eine persönliche Registrierung oder Freischaltung ist nicht erforderlich.

Online können alle Verbindungs- und Abrechnungsdaten abgerufen werden. Auch das Einrichten von Gesprächslimits, z.B. für Familienmitglieder oder Mitarbeiter, kann individuell für jede Karte online eingerichtet werden. Wer im Urlaub mit seinen Freunden per eMail oder Facebook kommunizieren möchte, kann den günstigen Datenservice nutzen. Dieser ist in 95 Ländern der Welt in der 3G-, EDGE- und GPRS-Technologie verfügbar. Berechnet wird lediglich das Datenvolumen der gesendeten und empfangenen Daten (in 10 KB Paketen) und nicht die Übertragungs- oder Nutzungszeit.

“Mit unseren neuen Tarifkonditionen bieten wir Urlaubern oder auch Unternehmern die Möglichkeit, um mehr als 90% günstiger gegenüber Mitbewerbern im Ausland zu telefonieren”, so Thorsten Müller, Produktmanager airBalticcard Mobile in Deutschland.
Air Baltic Corporation (airBaltic) ist eine Aktiengesellschaft, die 1995 gegründet wurde. Haupteigner sind die lettische Regierung mit 52,6% und Baltic Aviation Systems Ltd mit 47,2% Anteilen.

2010 beförderte airBaltic über 3 Millionen Passagiere. Die airBaltic-Flotte besteht derzeit aus 34 Flugzeugen – 2 Boeing 757-200, 6 Boeing 737- 500, 8 Boeing 737-300, 10 Fokker 50 und 8 Q400 Turboprop.
Seit 2006 wird Fluggästen der lettischen Fluggesellschaft airBaltic die airBalticcard mobile – eine mobile SIM-Karte für Reisende für kostenlose und günstige Mobil-kommunikation im Ausland angeboten. Urlauber und Geschäftsleute, die im Ausland mit ihrem eigenen, national gebundenen Mobiltelefon telefonieren möchten, erhalten durch spezielle Service von airBalticcard Mobile starke preisliche Vorteile gegenüber dem Standard-Roaming. Da die Keyplayer auf dem Mobiltelekommunikationsmarkt meist hohe Gebühren auf die im Ausland eingehenden und abgehenden Gespräche erheben, ist das kostenlose Roaming von airBalticcard Mobile eine starke alternative Lösung für die mobile Kommunikation im Ausland.
Seit 2006 zählen weltweit mehr als 400.000 Kunden zu airBalticcard Mobile Abonnenten und deren Zahl wächst ständig.

airBalticcard Mobile
Repräsentanz Deutschland – Österreich – Schweiz
Telefon +49(0)171-6451599

www.roaming-kostenlos.de
www.roaming-kostenlos.at
www.roaming-kostenlos.ch

Marketing & Public Relations
Christian Wiederer
Lärchenweg 2
83122 Samerberg
+49(0)1624230478
www.roaming-kostenlos.de
airbalticcard@christian-wiederer.de

Pressekontakt:
Marketing & PR
Christian Wiederer
Lärchenweg 2
83122 Samerberg – Eßbaum
airbalticcard@christian-wiederer.de
+49(0)1624230478
http://www.roaming-kostenlos.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»